Please choose Language or Country
or

Wien mit dem Rad entdecken

Schwingen Sie sich in den Sattel, treten Sie in die Pedale. Mit dem Fahrrad sind Sie flott unterwegs und doch langsam genug, um Wiens Sehenswürdigkeiten genießen zu können.

Ein rund 1.300 km langes Radwegenetz, Radfahrstreifen und Radrouten durch verkehrsarme Zonen stehen Wien-Besuchern zur Verfügung. Auf dem Sightseeing-Radweg "Ringstraße" entlang des Prachtboulevards, dem "Schaufenster" der ehemaligen Monarchie, kann man die imperialen Prunkbauten bewundern. Bei einer Radtour mit Wiens Fremdenführern entdeckt man die Jugendstiljuwele und das skurrile Hundertwasserhaus. Eine weitere Tour führt durch Wiens große Aulandschaft Lobau, durch den weitläufigen Prater, die Donauinsel bis hin zur idyllischen Alten Donau. Ein besonderes Erlebnis ist eine Fahrt durch die Weinberge, auf den Leopolds- und Kahlenberg, wo die Aussicht auf die Stadt bei der Einkehr in einem Heurigen die sportliche Anstrengung lohnt. Etwas gemütlicher geht es mit Elektrobikes oder auf einer Segway-Tour zu. Radfahrerfreundliche Hotels und Pensionen aller Kategorien sowie ein Dutzend Radverleihstellen gibt's für die Pedalritter natürlich auch.

Radfahren in Wien

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="http://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="http://www.austriatourism.com" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.