Please choose Language or Country
or
Lange Zeit galt der Uhrturm als Symbol für Graz, doch mittlerweile hat die Stadt ein weiteres architektonisches Wahrzeichen erhalten: das Kunsthaus Graz, auch „Friendly Alien“ genannt.

Inmitten der historischen Altstadt von Graz breitet sich ein blasenförmiges, bläulich schimmerndes Gebilde aus – das Kunsthaus Graz. Die Londoner Architekten Peter Cook und Colin Fournier haben damit nicht nur ein architektonisches Wahrzeichen geschaffen, sondern auch der Offenheit der Grazer für das Ungewöhnliche Ausdruck verliehen: Seit vielen Jahren wird in der steirischen Landeshauptstadt Klassisches mit Avantgarde kombiniert oder kontrastiert – fast schon so etwas wie eine eigene Tradition.

Der ästhetische Dialog zwischen dem biomorphen Gebilde am Murufer und dem alten Uhrturm auf dem Grazer Schlossberg ist das Symbol einer Stadt, die sich ein produktives Spannungsverhältnis zwischen Tradition und Avantgarde zum Ziel gesetzt hat. Als Ausstellungszentrum für Gegenwartskunst präsentiert das Kunsthaus Graz österreichische und internationale Kunst seit 1960.

www.kunsthausgraz.at

Bildrechte

Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains www.austria.info bzw. www.austriatourism.com Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.