Please choose Language or Country
or

Museen und Sammlungen in Oberösterreich

Einen weiten thematischen Bogen spannen die Museen in Oberösterreich - vom k&k-Ambiente der Kaiservilla bis hin zu den neuesten Technologien und digitalen Computerwelten der Zukunft.

Museen und Sammlungen in Oberösterreich

Landesgalerie Linz © Oberösterreichisches Landesmuseum Landesgalerie Linz © Oberösterreichisches Landesmuseum

Oberösterreichisches Landesmuseum

Bereits 1833 als Vereinsmuseum begründet, bekam das Oberösterreichische Landesmuseum erst 1895 sein Haupthaus, das "Francisco-Carolinum", das heute zeitgenössische Kunst mit Bezug zum Bundesland Oberösterreich beherbergt.
Oberösterreichisches Landesmuseum
Schlossmuseum Linz © Oberösterreichische Landesmuseen Schlossmuseum Linz © Oberösterreichische Landesmuseen

Schlossmuseum Linz

Kaiser Friedrich III versammelte gegen Ende des 15. Jahrhunderts eine Reihe von Universalgelehrten und Dichtern auf seinem über der Donau thronenden Alterssitz, der heute das Linzer Schlossmuseum beherbergt.
Schlossmuseum Linz
Lentos Kunstmuseum, Linz © TV Linz / Roebl Lentos Kunstmuseum, Linz © TV Linz / Roebl

Lentos Kunstmuseum Linz

Ein Museum für moderne Kunst, das einen keltischen Namen trägt? Durchaus, wenn man bedenkt, dass „lentos“ im Keltischen so viel wie "an der Krümmung des Flusses liegend" bedeutet. Davon stammt vermutlich auch der heutige Name der Donaustadt Linz ab.
Lentos Kunstmuseum Linz
Ars Electronica Center © Stadt Linz Ars Electronica Center © Stadt Linz

Ars Electronica Center

Das „Museum der Zukunft“ bietet einen faszinierenden Blick in digitale Computerwelten und neueste Technologien und Medien. In vier Schwerpunktlabors können Besucher im Rahmen zahlreicher interaktiver Installationen selbst experimentieren.
Ars Electronica Center
Offenes Kulturhaus Linz, Oberösterreich © Offenes Kulturhaus - Oberösterreich - Linz Tourismus Offenes Kulturhaus Linz, Oberösterreich © Offenes Kulturhaus - Oberösterreich - Linz Tourismus

Offenes Kulturhaus Oberösterreich

Junge, aufstrebende Künstler mit zündenden Projektideen gibt es viele. Plattformen, die diesen Künstlern einen Werkraum zur Verfügung stellen oder gar eine erste Ausstellung ermöglichen, sind handverlesen.
Offenes Kulturhaus Oberösterreich
Kaiservilla, Bad Ischl © OÖ Tourismus Kaiservilla, Bad Ischl © OÖ Tourismus

Kaiservilla in Bad Ischl

„Oh, wie sehne ich mich nach dem lieben, lieben Ischl“, schrieb der 15-jährige Kronprinz Franz Joseph im Jahr 1845 an seine Mutter und bekannte damit eine Zuneigung, die bis zu seinem Tod ungebrochen bestehen bleiben sollte.
Kaiservilla in Bad Ischl

Keine Suchergebnisse gefunden!

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains www.austria.info bzw. www.austriatourism.com Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.