Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Salzburger Freilichtmuseum

Rund 100 historische ländliche Gebäude, reizvolle Bauerngärten, interessante Handwerksvorführungen und eine Natur-Kneippanlage garantieren eine spannende Zeitreise durch die bäuerliche Geschichte.

Freilichtmuseum Grossgmein © Österreich Werbung/Moetschlmaier
In Großgmain, nur wenige Kilometer von der Stadt Salzburg, taucht der Besucher in die bäuerliche Vergangenheit des SalzburgerLandes ein. Inmitten von bunten Bauerngärten können Bauernhöfe, Scheunen, Mühlen, Handwerkerhäuser und Almhütten aus fünf Jahrhunderten bestaunt werden. Sie stammen aus allen Regionen des Bundeslandes und wurden originalgetreu an Ort und Stelle wieder aufgebaut.

Die Gebäude sind  durch ein 7 km langes Wegenetz verbunden, ein Teil des Areals kann mit einer historischen Museumsbahn befahren werden.  Im "Haus der Geräusche" wird die alte bäuerliche Welt akustisch wieder lebendig, die Natur-Kneippanlage lädt zur Erfrischung ein und in den Bauerngärten werden Pflanzen aus den verschiedenen Regionen gezogen.

Das Freilichtmuseum bietet sich auch durch seine Nähe zur Stadt Salzburg besonders für Familien mit Kindern als informatives und abwechslungsreiches Ausflugsziel an.

www.freilichtmuseum.com