Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Heinrich Harrer Museum

Ein buddhistischer Gebetsraum, von Seiner Heiligkeit, dem Dalai Lama höchstpersönlich geweiht – und das mitten in Kärnten? Was auf den ersten Blick exotisch anmutet, entpuppt sich im Kontext mit dem Heinrich-Harrer-Museum als logisch.

Heinrich Harrer Museum © Österreich Werbung/Diejun

Einem großen Forschungsreisenden unserer Zeit gewidmet - dem Sportler, Bergsteiger, Geograph und Buchautor Heinrich Harrer (1912-2006) - versteht sich der Museums- und Naturpark in Hüttenberg als Ort der Begegnung mit der Vielfalt der Kulturen.

Die über 5000 faszinierenden Ausstellungsstücke, die Harrer von seinen Forschungsreisen mitgebracht hat, bilden gemeinsam mit seinen Schriften und Büchern – allen voran dem in über 60 Sprachen übersetzten und verfilmten Bestseller „Sieben Jahre in Tibet“ – den Kern des Museums. Gemeinsam mit einem umfassenden Archiv von über 100.000 Fotografien, Landkarten und eigenhändig angefertigten Zeichnungen erlauben sie dem Besucher einen faszinierenden Blick in das Lebenswerk eines der bedeutendsten Entdecker unserer Zeit.

Ergänzt wird die virtuelle Reise durch Tibet, Afrika, Borneo, Surinam und die Andamanen-Inseln bis zum Rio Xingu durch faszinierende Multimedia-Shows.

www.huettenberg.at