Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Klagenfurt

Ein Lindwurm als starkes Wahrzeichen und das Ufer des türkisgrün schimmernden Wörthersees als Party-Promenade. Selbstbewusst flirtet Kärntens Landeshauptstadt Klagenfurt mit seiner urbanen Gegenwart.

Klagenfurt, Alter Platz © Österreich Werbung
Das beweist auch der nach Plänen des Architekten Boris Podrecca 2008 umgestaltete „Neue Platz“, in dessen Mitte der Lindwurmbrunnen mit dem Wappentier thront. Spaziergänger finden hier einen zeitgemäß gestalteten Ausgangspunkt zur Erkundung einer alten Stadt. Nicht umsonst wird Klagenfurt als Renaissance-Juwel bezeichnet. Italienische Baumeister prägten das 800 Jahre alte Klagenfurt mit ihren hervorragend restaurierten Palais, Innenhöfen und Plätzen. Das Landesmuseum mit seinen einzigartigen Natur- und Kunstschätzen sowie zahlreiche andere Museen geben Einblick in die Geschichte und Kultur Kärntens. Gepflegt präsentieren sich aber auch die Fassaden der Innenstadt: Gleich drei Mal wurde Klagenfurt mit dem begehrten Europa-Nostra-Diplom für vorbildliche Altstadterhaltung ausgezeichnet. 

Doch vor allem bewegt Klagenfurt in sportlicher Hinsicht. Der Lendkanal, ein idyllischer Wasserweg vom Wörthersee in die Altstadt, ist da ein sachter Einstieg ins sportive Naturell der Stadt. Das riesige Strandbad in der Ostbucht des Wörthersees, eine beleuchtete Laufstrecke, ein anspruchsvoller Fitnessparcours am Kreuzbergl, Golfplatz sowie ideale Bedingungen für Segler sind wesentliche Elemente der sportlichen Klagenfurter Infrastruktur.

Das schlägt sich auch im Programmkalender nieder. Der Beachvolleyball-Grand Slam und der „Kärnten Ironman Austria“ gelten als Krönung des Veranstaltungsjahres. Und auch die Kultur wird hier gerne an die Frischluft gesetzt wie z.B. beim Open Air Kino im Burghof. Und keinesfalls zu vergessen: die besonderen Fußnoten des Klagenfurter Literaturbetriebes. Der Welt-Romancier Robert Musil und die Schriftstellerin Ingeborg Bachmann wurden hier geboren, prägten das Bild der Stadt auf ihre Weise mit. Jeden Sommer verwandelt sich Klagenfurt gar in den Hotspot der deutschsprachigen Literatur. Dann wird im Rahmen des Ingeborg-Bachmann-Literaturwettbewerbs, jenes herausragenden Literatur-Events im deutschsprachigen Raum, live gelesen und live beurteilt – so unmittelbar ist man nur in Klagenfurt.

Weitere Informationen:
www.klagenfurt-tourismus.at