Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Niederösterreichisches Landesmuseum

Das vom österreichischen Stararchitekten Hans Hollein gestaltete Niederösterreichische Landesmuseum setzt als moderner multimedialer Erlebnisraum neue Maßstäbe in der österreichischen Museumslandschaft und vereint Natur, Kunst und Landeskunde.

Niederösterreichisches Landesmuseum © Hertha Hurnhaus
Das Landesmuseum zeigt einen repräsentativen Querschnitt der Bildenden Kunst aus dem historischen Niederösterreich vom Mittelalter bis zum Expressionismus. Neben der ständigen Schausammlung präsentiert das Landesmuseum Niederösterreich mehrmals im Jahr Sonderausstellungen aus den umfangreichen Kunstsammlungen, zum Teil ergänzt durch Leihgaben.
 

Der Landesgeschichte ist ein eigener Ausstellungsbereich gewidmet. Im Museumslabor können Besucher ihren Weg in die Geschichte selbst wählen. An den Terminals eröffnen sich zwei Zugänge zum "Gedächtnis des Landes": einerseits interaktiv und spielerisch über eines der "7 Tore ins Land" zur Vielfalt historischer Lebensräume, und andererseits fakten- und ergebnisorientiert über die "Bibliothek", eine Datenbank zur Kulturgeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart.
 

Der Themenbereich Natur befasst sich mit den vielfältigen Lebensräumen Niederösterreichs. Auf die Besucher warten ein naturkundlicher Bereich, abwechslungsreiche Wanderungen durch die geologische Regionen und die Erdgeschichte Niederösterreichs, ein Museumsgarten sowie ein Zoo, in dem 100 heimische Tierarten in Aquarien und Terrarien den idealen Lebensraum gefunden haben.

www.landesmuseum.net