Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:
close
Please choose your country:
Or choose your language:

Oberösterreich per E-Bike erkunden

Zwischen den sanften Hügeln des Böhmerwaldes im Norden und der majestätischen Bergwelt des Dachsteins im Süden erstrecken sich insgesamt 2.100 Kilometer Radwanderwege, die man entspannt mit dem E-Bike erkunden kann.

Grenzlandradweg © Oberösterreich Tourismus/Erber
Oberösterreich macht es seinen Gästen leicht, sportlich zu sein und gleichzeitig einen ganz entspannenden Urlaub zu verbringen. Durch die neuesten Generationen der E-Bikes und Pedelecs werden weite und hügelige Strecken zum sportlichen Vergnügen. Vom Salzkammergut, entlang der Donau über die Landeshauptstadt Linz bis an die nördlichste Grenze im Böhmerwald wächst ein zunehmend dichtes Netz an E-Bike-Verleihen, Ladestationen und Tourenangeboten.
E-Biken in Oberösterreich

E-Mobilität am Donauradweg
Der Donauradweg bietet die perfekte Infrastruktur für E-Biker. Die oberösterreichischen Energieunternehmen LINZ AG und Energie AG stellen E-Ladestationen bei zahlreichen Betrieben entlang des Donauradweges zur Verfügung. Somit können die E-Biker entspannt in die Pedale treten und auch spezielle Rundtouren ins Hinterland des Donautales genießen.

E-Biken in der Ferienregion Böhmerwald
Die Ferienregion Böhmerwald im Dreiländereck Oberösterreich - Bayern - Südböhmen offeriert E-Bikern ein Qualitäts-Radwegesystem mit  E-Bike-Verleihstellen. Bei einer Fahrt auf dem High-Tech-Rad entlang des historischen Schwemmkanals treffen die Technologien des 18. und 21. Jahrhunderts aufeinander: Inmitten ursprünglicher Bergwälder, Schluchten und Hochmoore wurde auf dem Kanal einst das Holz aus den abgelegenen Gebieten des Böhmerwalds in die Hauptstadt geschwemmt. Auf dem Elektrofahrrad lässt sich das beliebte Ausflugsziel ohne große Anstrengung erkunden.
www.boehmerwald.at

E-Biken im Nationalpark Kalkalpen
Eine Vielzahl an geführten E-Biketouren in einer der schönsten Gegenden Oberösterreichs bietet die Region Nationalpark Kalkalpen Ennstal & Steyrtal. Die 40 km lange Tour „Waldbahn“ führt von Reichraming aus durch zahlreiche Tunnels zu Erlebnisstationen wie der Rekonstruktion einer historischen "Holzriese" (Rinne zum Abtransport des Holzes). Nach dem Schleierfall, vorbei an der großen Schlucht und dem Triftsteig, geht´s zur Stärkung in die Klaushütte. An heißen Sommertagen lädt der Hintergebirgsbach zur Abkühlung ein.
Wer Sightseeing mit Naturerleben verbinden möchte, tritt gemütlich in die Pedale eines E-Bikes und lässt sich bei der Tour „Nature Biking“ in der Region Steyr zu historischen Schauplätzen in und um Steyr führen. Danach erkunden die Radler die „Unterhimmler Au“ mit ihren Schotterbänken, alten Baumbeständen und Streuobstwiesen und fahren zur Wallfahrtskirche Christkindl und dem Ennskraftwerk Garsten.
www.nationalparkregion.com

Radfahren in Oberösterreich