Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Per E-Bike in Kärnten unterwegs

In die Pedale treten und wenn die Muskelkraft schwindet, den kleinen Elektromotor zuschalten. So lassen sich die schönsten Regionen Kärntens ohne Anstrengung per Rad entdecken und auch anspruchsvolle Routen meistern.

E-Biken in den Kärntner Nockbergen © Bad Kleinkirchheim Tourismus
Mit dem E-Bike in die Nockberge
Gemütlich in die Pedale treten, vom Millstätter See aus die schönsten Etappen der Nockberge per E-Bike erkunden und traumhafte Ausblicke genießen. Oder mit der ganzen Familie gemütlich den Seeradweg rund um den Millstätter See erkunden. Auf Wiesentrails über sanfte Bergrücken radeln oder mit mäßiger Anstrengung die Königsetappe über die Nockalmstraße in Angriff nehmen: In den Nockbergen gibt es zahlreiche Herausforderungen für die neue Generation der Genussradfahrer. 17 E-Bike Routen mit einer Gesamtlänge von rund 600 Kilometern führen auf gut ausgebauten Radwegen und Asphaltstraßen, Forstwegen und einfachen Trails.
www.millstaettersee.at
 
Energiegeladen durch Mittelkärnten
Die E-Bike Region Mittelkärnten kann man bei einer genussvollen Radtour in einer wunderschönen Landschaft aus Bergen und Seen mit kulturellen und historischen Highlights entdecken. Jede Route hat ein thematisches Profil, wie zB Wasser, Kultur, Energie und Genuss, welches es für „die Radler“ zu erkunden gilt.
www.mittelkaernten-ebiken.at
 
E-Biken in der Region Klopeiner See - Südkärnten
Das Radeln mit E-Bikes ist wie das Fahren mit starkem Rückenwind und damit viel weniger kräfteraubend als ohne Motor. Mit 1.250 km Rad- und Mountainbike-Wegen bis nach Slowenien haben Radfahrer in der Region Klopeiner See – Südkärnten herrliche Ziele vor sich.
www.klopeinersee.at
 
E-Biken in Kärntens Regionen