Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Hochseilgärten im Burgenland

In Lutzmannsburg und Stegersbach können Kletterer ihre Grenzen ausloten und bei Kooperationsaufgaben oder Spielen den Grundstein für handlungsorientiertes Lernen, Erlebnispädagogik und persönliche Entwicklung legen.

Sonnenland Seilgarten in Lutzmannsburg © Sonnenland Mittelburgenland

Sonnenland Seilgarten in Lutzmannsburg

Im Niedrigseilgarten bieten 30 dynamische und fixe Stationen mit einer Übungshöhe von maximal 1 Meter über dem Boden die Möglichkeit, Aufgaben in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen zu bestehen. Für alle, die die besondere Herausforderung suchen, gibt es den Hochseilparcours: An 15 anspruchsvollen Elementen in einer Höhe von 8 Metern überschreitet man mutig persönliche Grenzen, entwickelt mentale Stärke und entdeckt neue Fähigkeiten.
www.sonnenlandseilgarten.at

Hochseilgarten Stegerspark in Stegersbach

Auf über 9000 m² stehen 6 verschiedene Parcours mit über 45 Übungen, eine Teambuilding-Area sowie Slacklines für den Besucher bereit. Der Hochseilgarten wurde so naturnah wie möglich gestaltet, um dem Besucher nicht nur ein Kletter- sondern auch ein spezielles Naturerlebnis bieten zu können.Geprüfte Trainer stehen für die Einschulung jedes Teilnehmers zur Verfügung und vermitteln das nötige Know-How, um selbständig den gesamten Park bewältigen zu können.
www.stegerspark.at