Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Hochseilgärten in Oberösterreich

Aufgrund der unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade der oberösterreichischen Hochseilgärten kann jeder seinen Mut, seine Geschicklichkeit und seine mentale Stärke testen. Im Hochseilgarten Attersee erhält man auch Unterstützung durch ausgebildete Trainer.

Kletterer © Hochseilgarten Hinterstoder

Hochseilgarten Hinterstoder
Im Hochseilgarten Hinterstoder bewegt man sich in einer Höhe von 3 bis 12 m. Es stehen 3 verschiedene Ebenen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sowie ein Flying Fox Parcours zur Verfügung.
www.naturesports.at

Waldhochseilgarten am Gleinkersee
Die Flying Fox Arena liegt am idyllischen Gleinkersee in der Nähe von Windischgarsten. Auf 15 bis 40 m langen Seilrutschen gleitet man von Baum zu Baum. Die 5 Parcours im Hochseilgarten sind in leicht, mittel und schwierig unterteilt.
www.pyhrnpriel-erlebnisagentur.at

Hochseilgarten in Kirchschlag bei Linz
Nur ca. 10 Autominuten von Linz entfernt liegt der in den natürlichen Baumbestand integrierte Hochseilgarten. Drei verschiedene Touren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden warten auf die Besucher.
www.ralfundwalter.at

Hochseilgarten Attersee
Ausgebildete Trainer führen durch den Hochseilgarten Attersse, welcher sogar über eine Flutlichtanlage verfügt. Für mehrtägige Aufenthalte im Hochseilgarten Attersee besteht die Möglichkeit, im angeschlossenen Tipidorf zu übernachten.
www.hochseil.at

Kletterwald Goldberg
Der Kletterwald Goldberg ist als Waldhochseilgarten in das Waldgelände eingebettet. In 3 bis 12 m Höhe befinden sich 5 verschiedene Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.
www.kletterwald-goldberg.at

Waldhochseilgarten goruck
Der Waldhochseilgarten „goruck“ besteht aus 4 eigenständigen Parcours, die komplette Begehung dauert ca. 2 Stunden. Ein besonderes Highlight ist das goruck-Board, mit dem man von Baum zu Baum „surfen“ kann.
www.waldhochseilpark.at

Hochseilgarten High Kix  in Eggenberg / Berg im Attergau
Den Hochseilgarten High Kix kann man nur im Team bewältigen. Angeleitet von ausgebildeten TrainerInnen kann man sich ganz auf die Sicherung und auf das Verantwortungsbewusstsein der Teammitglieder verlassen.
www.highkix.at