Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Art Hotel Blaue Gans in Salzburg
Besondere Empfehlungen der Redaktion

„Urban abtauchen“ ist das Motto des Kunsthotels mitten in der Salzburger Altstadt. Künstler und Gäste schätzen und lieben das Arthotel Blaue Gans genau deshalb.

Blick in ein Zimmer des Arthotel Blaue Gans © Art Hotel Blaue Gans / art Redaktionsteam
Mit über 650 Jahren Tradition ist die Blaue Gans das älteste Gasthaus Salzburgs und befindet sich in bester Lage in der Getreidegasse. Nach einer sanften Renovierung hat Eigentümer Andreas Gfrerer sie in ein Kunsthotel verwandelt: Immer wieder lädt Gfrerer Filmemacher und Künstler ein, sich mit der Stadt Salzburg auseinanderzusetzen oder ihre Kunst mit seinem Hotel zu konfrontieren.
 
Als „artists in residence“ dürfen sie ihre Kreativität entfalten, Gäste sollen von den entstandenen Arbeiten inspiriert werden. Wirkungsvolle Akzente setzen renommierte Künstlerinnen und Künstler wie Xenia Hausner, Franz Graf, C.O. Paeffgen oder Leif Trenkler. Und weil das Arthotel der Kunst dient, bringt es sogar eine eigene Zeitschrift namens „Gänsehaut“ heraus. Kunstliebenden Gästen bietet das Arthotel nicht Perfektion, sondern Individualität.

Jedes Zimmer ist unterschiedlich gestaltet – reduziert, aber gemütlich -, das ganze Hotel Ausstellungsraum. Lebensstil statt Lifestyle und Unaufgeregtheit statt Luxus und Rummel finden Gäste wie Künstler. Das originalgetreu erhaltene Restaurant mit seinem historischen Tonnengewölbe, Wandmalereien, Holzvertäfelungen und neu interpretierter österreichischer Küche gilt als Geheimtipp.

www.hotel-blaue-gans-salzburg.at