Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Ebner's Waldhof am See
Besondere Empfehlungen der Redaktion

Die Traumlage am Fuschlsee, die Nähe zur Festspielstadt Salzburg, das größte private Spa im Salzkammergut sowie die ausgezeichnete Küche machen den Waldhof zum lohnenswerten Urlaubsziel – und das zu allen Jahreszeiten.

Terrasse mit Blick auf den Fuschelsee, Fuschl am See, SalzburgerLand © Ebner's Waldhof am See
Ob Schlittschuhlaufen oder Schlittenfahren im Winter, Golfen im Frühling, Baden im Sommer oder Wandern im Herbst – es gibt nur wenige Hotels, die ganzjährig so viel Abwechslung bieten wie Ebner’s Waldhof. Das liegt zum einen natürlich an der einzigartigen Lage direkt am Fuschlsee. Wer will, entspannt sich hier am privaten Badestrand oder lässt sich von der „Fischerin“, einer hoteleigenen Holzzille, zur Fuschler Schlossfischerei bringen.

An kühleren Tagen lockt der idyllische Uferwanderweg oder der Waldhof-Golfclub bei der Hotelalm hoch über dem vier Kilometer langen und 900 Meter breiten Alpensee. Und wenn das Wetter keine Outdoor-Aktivitäten zulässt, dann gibt es ja noch den riesigen Wellness-Bereich des 4*-Superior-Hauses auf zwei Ebenen mit sechs verschiedenen Saunen, Indoor-Pool und einem ganzjährig auf 32 °C geheizten Sole-Außen-Pool mit Unterwassermusik. Zur Wasserwelt gehören ein Wildbach mit Wasserfall und Whirlbank. Ein echtes Kuriosum ist übrigens die „Kräuterküche“, in der heimisches Grün mithilfe von Wasserdampfdestillation in heilsames und wohltuendes Pflanzenwasser verwandelt wird.

„Aufgekocht“ wird aber nicht nur im mehr als 4.000 m2 großen Wellnessbereich, sondern auch in den drei Hotel-Restaurants. Je nachdem, für welches man sich gerade entschieden hat, kommen entweder traditionelle österreichische Schmankerln oder leichte und gesunde Vital-Gerichte auf den Tisch.

www.ebners-waldhof.at