Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Haus Hirt in Bad Gastein
Besondere Empfehlungen der Redaktion

Ein atemberaubend schön gelegenes Hideaway im Herzen der Alpen verbindet den Charme der 1920-er Jahre mit modernem Design.

Haus Hirt im SalzburgerLand © Haus Hirt
Thomas Mann stand hier schon im Salon und paffte seine Zigarren. Stefan Zweig genoss die imposante Aussicht auf die Berge und das Gasteiner Tal, das hinter den großen Glas-Fenstern sanft bis nach Hofgastein abfällt. William Sommerset Maugham ruhte sich hier genauso aus wie Lady Churchill, und sie alle genossen die ganz spezielle Atmosphäre dieses Hauses.

Vor wenigen Jahren wurde das kleine, 1924 erbaute Kurhotel behutsam restauriert und in ein familiär geführtes Design-Hotel verwandelt, das alle Annehmlichkeiten des 21. Jahrhunderts bietet. Statt verschnörkeltem Kitsch gibt es nun neue Frische, aus der Bar wurde eine hippe Lounge und die Einrichtung verbindet Altes mit Neuem, Retrochic mit modernem Design. Außerdem bietet das Hotel Ayurveda, Yoga- und Pilatesstunden an. Aber den Charme der eleganten Intimität der 1920-er Jahre hat sich das Haus bis heute bewahrt.

www.haus-hirt.com