Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Landgasthof Kalteis in Kirchberg / Pielach
Besondere Empfehlungen der Redaktion

Kühl klingt der Name – herzlich ist der Empfang in diesem typischen Landgasthof im idyllischen Pielachtal.

Landgasthof Kalteis © Rosenburg
Der 1693 erstmals als Einkehr für Fuhrleute und Bauern der Region erwähnte Landgasthof, der sich seit 1957 im Besitz der Familie Kalteis befindet, ist ein echtes „family-business“. Mama Theresia steht gemeinsam mit Hubert junior in der Küche, Tochter Sonja betreut zusammen mit Vater Hubert Kalteis die Gäste, wobei der Senior als passionierter Waidmann auch dafür sorgt, dass regelmäßig Wildgerichte auf der Speisekarte stehen. So ein Rehbeuschel mit Semmelknödeln, das Carpaccio vom Hirschkalb mit Schwarzen Nüssen oder der rosa gebratene Hirschkalbsrücken mit Gänseleber auf Brombeer-Dirndlsauce passen halt auch wunderbar in diese wildreiche Region.
 
Die kochende Familie findet dabei die gute Mitte zwischen Bodenständigkeit und Kreativität, wobei die Qualität der verwendeten Produkte immer an oberster Stelle steht. Wer sich in der Küche so anstrengt, darf natürlich auch den Keller nicht vernachlässigen. Der ist im Hause Kalteis bestens gefüllt mit spritzigen Weißweinen aus Österreich und gereiften Roten aus Nah und Fern.

www.kalteis.at