Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:
close
Please choose your country:
Or choose your language:

Liszt Festival Raiding
Besondere Empfehlungen der Redaktion

Wunderkind, Klaviervirtuose, Lebemann und Abbé, Weltbürger, selbsternannter „Zigeunermusiker“. Wandlungsfähig und widersprüchlich wie ihr Schöpfer ist auch Franz Liszts Musik. Dem großen Komponisten ist dieses Festival gewidmet.

Liszt-Geburtshaus Raiding © Günther Pint
Die letzten Ausläufer des Ödenburger Gebirges liegen bereits hinter einem, das Land wird flach, der Blick geht weit. Hier öffnet sich das Mittelburgenland der ungarischen Tiefebene und das pannonische Klima sorgt für die hervorragende Qualität des Weines dieses Landstrichs. Und hier findet alljährlich eines der führenden Festivals auf dem Gebiet der klassischen Musik statt.
 
Franz Liszt wurde am 22. Oktober 1811 in einem ehemaligen Verwaltungsgebäude in Raiding geboren. Das schindelgedeckte Geburtshaus steht heute noch und ist inzwischen ein Museum.
 
Anlässlich der Gründung des Liszt Festivals im Jahr 2006 wurde in direkter Nachbarschaft der mit dem Architekturpreis des Landes Burgenland ausgezeichnete Franz Liszt Konzertsaal errichtet. Den Festivalbesuchern wird die Möglichkeit geboten, die Musik von Franz Liszt und anderen Komponisten mit den besten Interpreten der Welt am Geburtsort dieses großartigen Künstlers zu erleben

www.lisztfestival.at