Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Lobmeyr Geschäft und Glasmuseum
Besondere Empfehlungen der Redaktion

Der ehemalige k. & k. Hoflieferant Lobmeyr ist weltweit der Inbegriff für Wiener Glaskultur und Lichtdesign. Neben Tradition setzt das Glasimperium heute auf die Kreationen österreichischer Jungdesigner.

Lobmeyr Glas © Lobmeyr
Im Jahr 1823 startete die Firma Lobmeyr mit einem Glas-Geschäft auf der Kärntnerstraße. Mittlerweile wird die Manufaktur mit dem noblen Geschäft in 6. Generation geführt und zählt Königin Elisabeth II. genauso zur Klientel wie Elton John. Bis heute werden bei Lobmeyr Bearbeitungs- und Gestaltungsmöglichkeiten von Glas erkundet, um dessen Zauber nachhaltig spürbar zu machen.

Neben der Tradition – mit Lustern und mundgeblasenen Karaffen -  ist Lobmeyr dabei sehr stark der jungen österreichischen Designszene verbunden. Brillante JungdesignerInnen wie die Wiener LUCY.D oder das Duo Polka haben bereits Schalen und Karaffen für Lobmeyr kreiert. Designerin Miki Martinek wurde für ihr mundgeblasenes Lobmeyr-Achtel aus Musselinglas 2007 sogar mit dem Adolf Loos Staatspreis für Design ausgezeichnet.

www.lobmeyr.at