Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Mühltalhof
Besondere Empfehlungen der Redaktion

Der Mühltalhof in Neufelden gehört zu den Adressen, die man eigentlich gar nicht verraten möchte; dafür ist sie einfach zu gut.

Mühltalhof, Oberösterreich © Andreas Balon

Erstens, die Lage: Direkt am Ufer der aufgestauten Mühl, über der sich manchmal noch der Frühnebel kräuselt, während man oben auf der verglasten Terrasse bei einem köstlichen Frühstück sitzt.

Zweitens, die Zimmer: Gepflegt und komfortabel waren sie schon immer, doch seit dem Umbau hat hier die Modernität Einzug gehalten. Schlicht und elegant, klar gestaltet, manchmal auch richtig mutig. Und trotzdem zum Wohlfühlen.

Drittens, die Küche: Helmut Rachinger hat im Wiener Steirereck bei Helmut Österreicher gewerkt, ehe er in den Familienbetrieb zurückgekehrt ist. Die Bodenhaftung hat er dadurch nicht verloren. Ganz im Gegenteil setzt er auf regionale Produkte, denen er aber auf eine Art und Weise Esprit und Pfiff verleiht, dass man keine Sekunde zweifelt: Der Mann kann kochen und dafür erhielt er zwei Gault-Millau-Hauben. Diese Haubenküche ist Mühlviertler Naturküche: natürliche Zutaten, Kochen mit artgerecht produzierten frischen Produkten aus nächster Umgebung.

www.muehltalhof.at