Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:
close
Please choose your country:
Or choose your language:

Naturhotel Waldklause in Längenfeld
Besondere Empfehlungen der Redaktion

Wenn ein Hotel bereits zum dritten Mal in Folge von der Expertenjury des deutschen Reisemagazins „Geo Saison“ zum „schönsten Öko-Hotel Europas“ gewählt wird, dann muss es schon etwas ganz Besonderes sein. So wie die Waldklause eben!

Zimmer © Naturhotel Waldklause
Ausschließlich aus heimischen Hölzern sowie aus Stein und Glas erbaut, wurde die 4*-Superior-Herberge im Jahr 2004 eröffnet. Auffällig ist das moderne Ambiente, das trotz der hölzernen Böden, Wände, Decken und Möbel eher an ein Designerhotel erinnert als an traditionelles Hütten-Flair. Gewohnt wird in 76 Zimmern und Suiten, die allesamt über einen eigenen Quellwasserbrunnen verfügen und dank raumhoher Fensterfronten spektakuläre Ausblicke auf die umliegenden Wälder und Berge erlauben.

Was sofort beim Betreten des Hauses auffällt, ist das angenehme Raumklima, das zum „Durchatmen“ animiert und eine Folge der Holzbauweise ist. In den Suiten wird dieser gesundheitsfördernde Effekt durch das dort verwendete Zirbenholz zusätzlich verstärkt. Dessen ätherische Düfte wirken nämlich beruhigend auf den Organismus und senken sogar die Herzfrequenz. Im Durchschnitt kann man so dem Herzen jede Nacht eine ganze Stunde Arbeit ersparen! Darüber hinaus sorgt das hauseigene Spa mit Sauna, Dampfbad, Kräuter-Schwitzstube und Massageräumen für Thalasso- und „alpine“-Anwendungen für weitere Entspannung. Zusätzliches Wellness-Plus: Die Aqua-Dome-Therme Längenfeld ist nur zwei Gehminuten entfernt und steht den Hotelgästen kostenlos zur Verfügung. Ebenfalls in der Nähe befinden sich die Top-Skigebiete von Sölden und Obergurgl/Hochgurgl.

www.waldklause.at