Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

SommerSzene Salzburg
Besondere Empfehlungen der Redaktion

Die SommerSzene Salzburg will mit den wichtigsten Trends internationaler Bühnenkunst Menschen bewegen und Zukunftsräume öffnen.

SommerSzene, Última Vez ©  Wolfgang Lienbacher
Anfänglich als Plattform für lokale Künstler gegründet, entwickelte sich die SommerSzene in den 1970er und 1980er Jahren zum internationalen Avantgarde-Festival. Die Szene Salzburg betreibt mit dem republic ein offenes Kulturhaus in der Salzburger Altstadt, das ganzjährig Raum bietet für Produktionen vor allem junger, lokaler, nationaler wie internationaler Kunstschaffender. Darüber hinaus wurde mit dem Netzwerk apap eine Plattform zur Unterstützung junger Künstler geschaffen.

Zeitgenössischer Tanz steht bei der SommerSzene Salzburg im Mittelpunkt. Theater, Musik, Film, Bildende Kunst und Performances ergänzen ein Programm, das mit Grenzüberschreitung und künstlerischem Risiko "Hirnschrittmacher" sein will für ein Denken, das allzu oft in den gewohnten Bahnen verläuft.

szene-salzburg.net