Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Tirol: Rolli-Wandern in Seefeld

Asphalt und fester Schotter, breite Wege, kaum Steigungen: Auf drei rollstuhlgerechten Wegen erwandern Sportler mit Handicap die unberührte Landschaft rund um den Seefelder Wildsee, bestaunen Feuchtgebietgewächse wie Sonnentau und Rauschbeere im Reither Moor und schnuppern Weltcup-Luft an der Olympiaschanze.

Panorama Mösern © Olympiaregion Seefeld

Am Fuß des imposanten Wetterstein- und Karwendelgebirges, begleitet vom Gequake der Stockenten und der Erdkröten, geht es barrierefrei und informativ um den Wildsee. Der 1,5 Kilometer lange Themenweg „Kaiser Maximilian“ führt die Rolli-Fahrer anhand von elf Info-Tafeln zurück in die Kaiserzeit, wo der Wildsee noch „Lampretensee“ hieß - benannt nach einer Fischart, die Maximilian im 15. Jahrhundert in dem kleinen Gewässer züchtete. Am südlichen Ufer überschreiten die Wanderer bald den Lagg, die Grenze zum Reither Moor, und lassen sich von der Pflanzenwelt des Hochmoores verzaubern: Die Moorvegetation reicht von der strahlend gelben Sumpfdotterblume über die blassrosa Moosbeere bis zum typischen Torfmoos.

Wer sich eine etwas anspruchsvollere Strecke zutraut, verlässt die Seepromenade nach zirka einem Kilometer und peilt die Talstation Gschwandtkopf auf 1.200 Metern an. Auf der 3,1 Kilometer langen Strecke kann eine Damhirschfamilie beim Rasten und Äsen beobachtet werden. Skisprung-Fans kommen bei der leichten Wanderung von Seefeld nach Mösern voll auf ihre Kosten. Die abwechslungsreiche Route mit wenigen Steigungen führt am Casino-Arena Areal und der Toni-Seelos-Olympiaschanze vorbei, die 1948 nach der Skilegende benannt wurde.

Im Winter wartet die Olympiaregion Seefeld-Leutasch ebenfalls mit Sportmöglichkeiten für Gäste mit Handicap auf. Mit 279 km präparierten Loipen in allen Schwierigkeitsgraden gilt die Region als Mekka des Ski-Langlaufs in Europa. Und sie erfüllt alle Kriterien, die sportbegeisterte Rollstuhlfahrer / Schlittenlangläufer für ein ausgedehntes Langlaufvergnügen brauchen.

Als interessantes Zusatzservice bietet die Region eine Auflistung aller rollstuhlgerechter Unterkünfte und eine Zusammenfassung barrierefreier Lokale (Cafés, Restaurants, Bars etc.) an.

Weitere Informationen:
Rolli-Wanderungen
Schlitten-Langlauf