Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Vorarlberg: Wandern ohne Handicap

Das Bundesland Vorarlberg wartet mit zahlreichen barrierefreien Unterkünften und etlichen Ausflugszielen ohne Stolperfallen auf. Neben einigen Bergbahnen, Museen und Sporteinrichtungen ist etwa auch die Bodenseeschifffahrt barrierefrei erlebbar.

Alpe Batzen in Vorarlberg © Ludwig Berchtold / Vorarlberg Tourismus
Als besonders vorbildlich gelten die Errungenschaften des Bundeslandes im Bereich barrierefreies Wandern: Dank landesweit realisierter Konzepte für Rad- und Wanderwege kann ein großer Teil der bestehenden Wege als Rollstuhlwanderwege genützt werden.

Während Rolli-Wandern üblicherweise in den Talebenen stattfindet, geht es in Vorarlberg raus aus dem besiedelten Gebiet und ab ins Grüne. Mit idyllischen Landschaften im Visier fahren die Rolli-Sportler auf Strecken mit angemessener Länge und Neigung sowie geeigneten Fahrbahnverhältnissen – entweder auf Asphalt oder auf geglätteten Schotterwegen.

Die gute Infrastruktur durch einfache Erreichbarkeit mit dem Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Einkehrmöglichkeiten an der Strecke ermöglichen unbeschwerte Stunden. Mit dem Prospekt „Rollstuhlwandern“, das online zum Download bereitsteht, behalten die Gäste den Überblick über die schönsten Routen zwischen Bodensee und Montafon.

Reisen ohne Handicap in Vorarlberg
Vorarlberg Tourismus