Please choose Language or Country
or

Niederösterreich

Mit reichem Kulturerbe und unterschiedlichen Landschaftstypen - vom Waldviertel bis in die Wiener Alpen - präsentiert sich das flächenmäßig größte Bundesland Österreichs.

Tipps für Ihre Reise

March-Thaya-Auen, Niederösterreich © Regionalverband-March-Thaya-Auen March-Thaya-Auen, Niederösterreich © Regionalverband-March-Thaya-Auen

Niederösterreich: in den March-Thaya-Auen

Sobald die Wassermengen der Schneeschmelze die Wanderrundwege im nordöstlichen Weinviertel wieder freigeben, können Wanderer in den Altarmen von March und Thaya die grüne Wildnis und eine einzigartige Vogelwelt erkunden.
Auf Erkundungstour in den March-Thaya-Auen in Niederösterreich
St. Pölten, Rathausplatz © Österreich Werbung, Bartl St. Pölten, Rathausplatz © Österreich Werbung, Bartl

St. Pölten

Erst 1986 wurde St. Pölten zur niederösterreichischen Landeshauptstadt. Damit schlug die alte Stadt an der Traisen ein neues, spannendes Kapitel auf und offenbarte ihre Pracht zwischen Barock und Moderne.
Mehr zu St. Pölten
Moorpfad Leckermoor © NÖ Werbung Moorpfad Leckermoor © NÖ Werbung

Naturlehrpfade in Niederösterreich

Auf den Naturlehrpfaden erforschen die Besucher auf spielerische Weise den Lebensraum Au und erfahren aller über die Entstehung der Moore.
Niederösterreich: Naturlehrpfade in Wald, Au und...
Wandern am Welterbesteig, Wachau © Donau Niederösterreich/Franz Hauleitner Wandern am Welterbesteig, Wachau © Donau Niederösterreich/Franz Hauleitner

Welterbesteig Wachau

Eine der wohl schönsten Weitwander-Routen Österreichs, der 180 km lange Welterbesteig Wachau, eröffnet dem Besucher in 14 Etappen die bezaubernde Landschaft und die reiche Geschichte der Wachau.
Nähere Infos zu genussvollen Angeboten am...
Naturparke Niederösterreich, Heidenreichstein Moor © Naturparke Niederösterreich/Robert Herbst Naturparke Niederösterreich, Heidenreichstein Moor © Naturparke Niederösterreich/Robert Herbst

Naturparke in Niederösterreich

23 Naturparke Niederösterreichs – von Mooren bis zum Gebirge, von Flüssen bis zu Ruinen – diese NaturErlebnisVielfalt, bereichert durch Veranstaltungen und Abenteuerführungen, wird Sie begeistern.
Naturparke Niederösterreich
Opferstein in der Kraftarena Groß Gerungs © Kraftarena, Baumgartner Opferstein in der Kraftarena Groß Gerungs © Kraftarena, Baumgartner

Kraftarena Groß Gerungs in Niederösterreich

In Kontakt mit dem Geist der Erde zu treten war für unsere Vorfahren eine Selbstverständlichkeit. Bei den Steinobjekten in der Kraftarena Groß Gerungs im Waldviertel ist der "kosmische Atem" intensiv spürbar.
Energetische Wanderung in Groß Gerungs
Salamander - Triebzug © Österreich Werbung, Diejun Salamander - Triebzug © Österreich Werbung, Diejun

Niederösterreich: Schneeberg-Wanderweg

Das „Paradies der Blicke“ ist ein Rundweg auf 1.800 m Seehöhe, der von der Bergstation der Zahnradbahn aus in rund einer Stunde ohne Mühen erwandert werden kann und auf dem man viel Interessantes zu Kulturgeschichte und Natur der Schneebergregion erfährt.
Auf dem Rundweg „Paradies der Blicke“ am...
Weingut Nikolaihof in Mautern an der Donau © Nikolaihof Weingut Nikolaihof in Mautern an der Donau © Nikolaihof

Niederösterreich: Nikolaihof in Mautern

Schon Kelten und Römer pflanzten Rebstöcke in den Hügeln der Wachau. Von der langen Geschichte des Weinbaus in der Region zeugt der Nikolaihof, der als das älteste Weingut Österreichs gilt und ausschließlich Weine nach den Demeter-Richtlinien für biologische Landwirtschaft produziert.
Bio-Wein am Nikolaihof in Mautern
Steinriese auf dem Gigantenweg im Waldviertel © Waldviertel Tourismus, Reinhard Mandl Steinriese auf dem Gigantenweg im Waldviertel © Waldviertel Tourismus, Reinhard Mandl

Gigantenweg

Franzosenstein, Wachtstein, Wiegenstein und Steinerne Backstube: Diesen und anderen steinernen Riesen begegnen Besucher am Stein-Gigantenweg im niederösterreichischen Waldviertel nahe Bad Traunstein.
Wanderung auf dem Gigantenweg im Waldviertel
Thayatal © Waldviertel Tourismus, Robert Herbst Thayatal © Waldviertel Tourismus, Robert Herbst

Niederösterreich: der Thayatalweg

Auf der Tour durchs Thayatal im nördlichen Waldviertel in Niederösterreich genügt ein leichter Rucksack, denn das Gepäck reist von Station zu Station auf der Straße mit.
Auf dem Thayatalweg
Stift Göttweig © Österreich Werbung, Pigneter Stift Göttweig © Österreich Werbung, Pigneter

Exerzitien im Stift Göttweig

Wer Stille und Einkehr sucht, ist im Stift Göttweig richtig. Im Exerzitienhaus St. Altmann finden Gäste bei Fasten- oder Einzelexerzitien zu sich selbst. Für jene, die gerne ohne ein bestimmtes Kursprogramm abschalten möchten, gibt es von Mai bis Oktober das Angebot „Urlaub im Kloster“.
Exerzitien im Stift Göttweig in Niederösterreich
OCHYS Waldfreizeitpark © OCHYS Waldfreizeitpark Kreuzstetten OCHYS Waldfreizeitpark © OCHYS Waldfreizeitpark Kreuzstetten

Hochseilgärten in Niederösterreich

Klettern über verschiedene Seil- und Brückenkonstruktionen, durch hängende Tunnel kriechen oder am Flying Fox "fliegen". Die Hochseilgärten und Kletterparks in Niederösterreich garantieren Action und Abenteuer.
Niederösterreich: Hochseilgärten und...
Dürnstein in der Wachau © Österreich Werbung/Diejun Dürnstein in der Wachau © Österreich Werbung/Diejun

Die Donau in Niederösterreich

An der niederösterreichischen Donau sind Kultur & Genuss eins: Von der Welterberegion Wachau bis ins antike Carnuntum lassen sich landschaftliche, kulturelle und kulinarische Schätze entdecken.
Die Donau in Niederösterreich
Pielachtaler Dirndlkirtag © Mostviertel Tourismus weinfranz.at Pielachtaler Dirndlkirtag © Mostviertel Tourismus weinfranz.at

Pielachtal - das Dirndltal

Bekannt ist das Pielachtal als „Tal der Dirndln“. Die leuchtend roten Dirndln – oder Kornelkirschen – sind Symbol für den natürlichen Reichtum des Tals. Stolz sind die Pielachtaler auch auf ihre Kulturlandschaft.
Mehr Informationen zum Pielachtal
Ypserklamm im Waldviertel © Destination Waldviertel, Robert Herbst Ypserklamm im Waldviertel © Destination Waldviertel, Robert Herbst

Klammen und Wasserfälle in Niederösterreich

Die Ötschergräben im niederösterreichischen Mostviertel bieten sich für Touren jedes Schwierigkeitsgrades an – von gemütlichen Wanderungen bis zu hochalpinen, anspruchsvollen Routen. Bei einer Wanderung durch die Ysperklamm im Waldviertel trifft man auf mystische Plätze.
Niederösterreich: Klammen und Wasserfälle im...
Naturpark Bockheide in Niederösterreich © Österreich Werbung / Jezierzanski Naturpark Bockheide in Niederösterreich © Österreich Werbung / Jezierzanski

Familienwandern in Niederösterreich

Der Naturpark Blockheide mit Teichen und bizarren Gesteinsformationen gilt als beliebtes Familien-Wandergebiet. Den Spuren des Holzes folgt der Themenweg in der Erlebniswelt Mendlingtal und die Weinviertler Kellergasse erwandert man auf dem Kellerkatzenweg in Hollabrunn.
Wanderspaß in Niederösterreich
Barockgarten im Schloss Hof © Schloss Hof, Lois Lammerhuber Barockgarten im Schloss Hof © Schloss Hof, Lois Lammerhuber

Schlossgarten Schloss Hof

Im östlichen Marchfeld erstreckt sich das barocke Gesamtkunstwerk Schloss Hof. Der frühere kaiserliche Landsitz mit dem terrassenförmigen Prachtgarten gehörte zu den eindruckvollsten Schlossanlagen des Habsburger-Reiches.
Schlossgarten Schloss Hof in Niederösterreich
Stift Melk © Österreich Werbung, Volker Preusser Stift Melk © Österreich Werbung, Volker Preusser

Niederösterreich: architektonische Highlights

Beispiele bemerkenswerter Architektur und gelungenem Stilmix sind in Niederösterreich nicht auf wenige Orte beschränkt - sie sind überall zu finden. Egal ob in der Wachau, in St. Pölten oder im Kamptal.
Architektonische Entdeckungsreise durch...
Kinderführung durchs römische Carnuntum © Archäologischer Park Carnuntum Kinderführung durchs römische Carnuntum © Archäologischer Park Carnuntum

Erlebnisparks in Niederösterreich

Niederösterreichs Erlebnisparks sind vielfältig und lehrreich. So gibt es in im Dinopark Hubhof Urzeit-Modelle in Lebensgröße zu bestaunen, in Carnuntum reist man in die Römerzeit und im Pielachtal gehen Kinder auf Schatzsuche.
Erlebnisparks in Niederösterreich
Pferde © Österreich Werbung, Wiesenhofer Pferde © Österreich Werbung, Wiesenhofer

Niederösterreich: Reiten im Waldviertel

An den Ausläufern des Böhmerwaldes im Waldviertler Hochland, in einer Höhenlage von bis zu 1.000 Metern, finden Gäste eine idyllische Landschaft und ideale Möglichkeiten für Reitausflüge.
Niederösterreich: Wanderreiten im Waldviertler...
Wiener Alpenbogen, Hohe Wand Skywalk, Niederösterreich © WA, Franz Zwickl Wiener Alpenbogen, Hohe Wand Skywalk, Niederösterreich © WA, Franz Zwickl

Niederösterreich: Wiener Alpenbogen

Hoch oben stehen, weit übers Land schauen und den Gedanken freien Lauf lassen, das gelingt bei einer Wanderung über den Wiener Alpenbogen, der auf 300 Kilometern Länge alle markanten Berge der Wiener Alpen in Niederösterreich umspannt.
Wanderung über den Wiener Alpenbogen in...
Museum Carnuntinum, Niederösterreich © Österreich Werbung Museum Carnuntinum, Niederösterreich © Österreich Werbung

Museen und Sammlungen in Niederösterreich

Lachen Sie gerne? Oder interessieren Sie sich für Frühgeschichte? Wie auch immer Ihre Vorlieben aussehen, die Museen im Land Niederösterreich werden Ihnen sicherlich zusagen.
Museen und Sammlungen in Niederösterreich
Franzensburg, Schloss Laxenburg © Marktgemeinde Laxenburg Franzensburg, Schloss Laxenburg © Marktgemeinde Laxenburg

Schlossgarten Schloss Laxenburg

Einen bedeutenden Zeitzeugen der Gartenarchitektur des 18. und 19. Jahrhunderts finden Besucher im Schlosspark Laxenburg südlich von Wien. Seit 1306 war die Schlossanlage Laxenburg im Besitz der kaiserlichen Familie, die den auf 280 Hektar angelegten Garten jedes Jahr zur Erholung aufsuchte.
Schlossgarten Schloss Laxenburg in...
Lunzer See / Ötscherland © Österreich Werbung/Jezierzanski Lunzer See / Ötscherland © Österreich Werbung/Jezierzanski

Tauchen in Niederösterreich

Lunz am See ist Ausgangspunkt zu drei idyllisch inmitten der waldreichen Bergkulisse der Voralpen gelegenen Tauchgewässern und auch der Erlaufsee erfreut sich großer Beliebtheit bei Tauchern.
Tauchen in Niederösterreich
Radfahren in Niederösterreich © Niederösterreich Werbung / weinfranz.at Radfahren in Niederösterreich © Niederösterreich Werbung / weinfranz.at

Niederösterreich für Genussradler

Die sanfte Hügellandschaft des Weinviertels eignet sich ideal für gemütliche Radwandertouren. Eine Mischung aus Kultur- und Naturhighlights finden Genussradler auf dem Donauradweg, der auch durch das Weltkulturerbe Wachau führt. Und im Mostviertel gibt es sogar einen Pilgerradweg.
Radfahren & Mountainbiken in Niederösterreich
Spitz an der Donau in der Wachau © Österreich Werbung, Rainer Mirau Spitz an der Donau in der Wachau © Österreich Werbung, Rainer Mirau

Wachau

Gestalt gewordene Geschichte entlang der Donau, ein mildes Klima und hervorragende Weißweine – das UNESCO Weltkulturerbe Wachau ist zu jeder Jahreszeit eine magische Gegend.
Nähere Infos zur Wachau
Pfaffenlehner Schuhe © www.weinfranz.at Pfaffenlehner Schuhe © www.weinfranz.at

Niederösterreich: Trendiges Schuhwerk

Dem traditionellen Handwerk des Schuhmachers widmen sich Doris Pfaffenlehner im niederösterreichischen St. Aegyd und das Schuhlabel CraftWerk unter der Federführung von Schuhdesignerin Bernadette Hehenberger in Blindenmarkt.
NÖ: Maßschuhmacherei Pfeffenlehner & CraftWerk
Weitwanderweg Nibelungengau, Niederösterreich © Klaus Engelmayer Weitwanderweg Nibelungengau, Niederösterreich © Klaus Engelmayer

Weitwandern in Niederösterreich

In Niederösterreichs vielfältigen Landschaften bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für Weitwanderungen an, bei denen sich sowohl die landschaftlichen Schönheiten als auch die Kultur der jeweiligen Region erwandern lässt.
Mehrtagestouren in Niederösterreich
Baden im Viehofener See © www.schwarz-koenig.at Baden im Viehofener See © www.schwarz-koenig.at

Badeseen in Niederösterreich

So mancher Badesee in Niederösterreich dient als Hintergrundkulisse für ein sommerliches Festival: Die "wellenklaenge" ertönen am Lunzer See, das "Schrammel.Klang.Festival" spielt am Herrensee groß auf.
Naturbadeseen in Niederösterreich
Ötscher Tropfsteinhöhle © Ötscher Tourismusverein Ötscher Tropfsteinhöhle © Ötscher Tourismusverein

Niederösterreich: Ötscher Tropfsteinhöhle

Das Attribut steinalt ist treffend für die Ötscher Tropfsteinhöhle, reicht doch der Ursprung der unterirdischen Hohlräume im Naturpark Ötscher-Tormäuer 12.000 bis 1,8 Millionen Jahre zurück.
Zur Halle der feurigen Zungen

Keine Suchergebnisse gefunden!

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains www.austria.info bzw. www.austriatourism.com Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.