Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Höhenloipen in Niederösterreich

Zwar fährt man beim Langlaufen meist auf der Geraden, doch auf der Wechsel-Semmering Panoramaloipe lässt sich’s trotzdem weit schauen!

Langlaufen in Österreich
Dank der Höhenlage zwischen 1.000 und 1.450 m ist das Gebiet zwischen Wechsel und Semmering besonders schneesicher. Auf der Wechsel-Semmering Panoramaloipe in den Wiener Alpen in wird dem Langlaufgast ein einmaliges Panorama mit Rax, Schneeberg und Hochschwab geboten. Das gesamte Loipennetz von 100 km wird klassisch als auch skating gespurt. Die Nordic Arena Steyersberger Schwaig ist ein Schulungszentrum mit großem Schulungsgelände, wo Langlaufkurse für klassische und Skating Technik von den „Nordic Instructors“ durchgeführt werden.
Wiener Alpen in Niederösterreich

Die Hochreit-Loipen auf 800 m Seehöhe sind das Aushängeschild von Göstling/Ybbs. Auf dem wunderschönen Hochplateau zwischen Hochkar und Dürrenstein liegen sechs Langlaufstrecken (klassisch und Skating) in verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Die Loipen von 2 bis 7 km Länge führen zu Aussichtspunkten sowie zu mehreren Bauernhöfen, wo man sich bei einer köstlichen Jause stärken kann. Beim Ablass-Hof befindet sich der 2 km lange Flutlichtring. Er ist für klassische Langläufer und Skater gespurt und wird nach Voranmeldung täglich von 18 bis 20 Uhr beleuchtet.
Göstling-Hochkar