Please choose Language or Country
or
Ein Geheimtipp für Schneesicherheit bietet das Bundesland Kärnten mit seinen Wintersportgebieten. Der Mölltaler Gletscher bietet unter anderem die längste Skisaison in Kärnten.

Mölltaler Gletscher (1.200 m - 3.122 m)
Der Mölltaler Gletscher und der Ankogel sind die höchsten und schneesichersten Skiberge Kärntens. Der Panoramablick auf rund 30 Dreitausender der Hohen Tauern ist einzigartig in Österreich. 

Wintersaison: Juni bis Mai
Pistenkilometer gesamt: 17 km
beschneibare Pisten: 90 %
www.gletscher.co.at

Grossglockner/Heiligenblut (1.301 m - 2.902 m)
Traumhafte Pisten und tiefverschneite Hänge im Blickfeld von Österreichs höchstem Berg, dem Grossglockner: Das und mehr bietet Heiligenblut.

Wintersaison: Dezember bis April
Pistenkilometer gesamt: 55 km
beschneibare Pisten: 40 %
www.gross-glockner.at

Ankogel-Mallnitz (1.287 m - 2.636 m)
Als eines von Kärntens höchstgelegenen Skigebieten liegen die Hochgebirgsbahnen Ankogel auf über 2.600 m Seehöhe und bieten mit der Talabfahrt einen richtigen Genuss für Wintersportler, und die Köfele-Lifte im Tal eignen sich ideal für Anfänger und Skischulbesucher.

Wintersaison: Dezember bis Mai
Pistenkilometer gesamt: 13 km
beschneibare Pisten: ca. 50 %
www.ankogel-ski.at

Weitere Informationen

Winterferien planen

Planen Sie Ihre ganz persönlichen Winterferien auf www.austria.info.

Unser Familien-Wintertipp

  • breite Pisten, die nie überfüllt sind

  • Wärmepavillons für die Kleinen

  • zahlreiche Inklusivleistungen wie Familieneuro oder Schneemannkarte

Mehr über Winterferien in Kärnten

Bildrechte

Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains www.austria.info bzw. www.austriatourism.com Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.