Please choose Language or Country
or

Velofahren & Mountainbiken in Tirol

Über 5.600 km genehmigte Mountainbikerouten sowie mehr als 300 qualitätsgeprüfte Velobetriebe machen das Herz der Alpen zum Land der unzähligen Fahrmöglichkeiten.

Tirols Mountainbikerouten sind vielfältig, was den Schwierigkeitsgrad und die Landschaft betrifft und auch das Drumherum weist das Herz der Alpen als wahres Bike-Paradies aus. Das gut ausgebaute und beschilderte Wegenetz sorgt dafür, dass sowohl Anfänger als auch Profis ihre individuelle Tour finden.

Der Bike Trail Tirol als längster zusammenhängender MTB-Rundkurs der Alpen führt auf 32 Etappen und 1000 Kilometern Länge durch die vielfältigen Regionen des Landes. Der Aufbau des Rundkurses erlaubt die freie Wahl von Start und Ziel; die Touren sind einzeln wie abschnittsweise ein Genuss. Dank der einfachen Orientierung durch die landesweit einheitliche Beschilderung können sich Biker ganz auf das konzentrieren, was sie in den Ferien suchen: unbeschwertes Fahrvergnügen nach Herzenslust – mitten in der Tiroler Bergwelt.

Steile Anstiege und viele Höhenmeter, das mögen nicht alle Mountainbiker - vor allem, wenn gleich daneben eine Bergbahn nach oben führt. Mit der Bikeschaukel Tirol überwinden Mountainbiker von Nauders bis nach Walchsee insgesamt rund 780 Kilometer und legen dabei 32.000 Höhenmeter zurück. Etwa die Hälfte aller Anstiege auf dieser Strecke können mit Hilfe von Seilbahnen bewältigt werden. Eine gemeinsame Mehrtages-Liftkarte ist auf allen 22 beteiligten Bergbahnen gültig.
www.tirol.at/rad-mountainbike

In Imst fahren Mountainbiker über Berghänge den duftenden Gerichten auf den Alpen entgegen. Ob auf der Karröster Alp, der Obermarkter Alp oder der Haiminger Alp: Im Muttekopfgebiet nehmen Besucher gemütliche Hütten ins Visier, um die Waden zu entspannen und sich an hausgemachten Spezialitäten aus der eigenen Alpwirtschaft für die Abfahrt zu stärken. Wer sich beim Höhenmetersammeln ein wenig Rückenwind wünscht, leiht sich ein E-Bike aus. Insgesamt 34 Touren in Imst und Umgebung, von Mountainbike-Routen über Velowanderwege bis hin zu E-Bike-Strecken, sind in der Übersichtskarte „Bike Dorado“ verzeichnet – samt Infos zu Schwierigkeitsgrad, Länge und Höhenmetern. Mittels QR-Code können sich Mountain- und Roadbiker auch detaillierte Tourenbeschreibungen und GPS-Daten holen.
www.imst.at

Beim Velowandern in Tirol entdeckt man stille Seitentäler und lebendige Städtchen. Auf mehr als 920 befestigten Kilometern führt das Wegenetz vorbei an historischen Denkmälern und mittelalterlichen Burgen. Auf dem Innradweg, dem Drauradweg oder der Via Claudia Augusta verbinden Velofahrer sportliche Aktivität mit genussvollen Pausen.
www.tirol.at/radwandern

Weitere Informationen und Tipps

Linktipps zu Velofahren in Tirol

www.bike.tirol.at

Tiroler Tour-Veranstalter
www.bikeacademy.at
www.bikeguiding.at


Mit der Bahn auf den Berg
www.sommerbahnen.tirol.at

App Ausflugsziele Tirol

Über 200 Tiroler Ausflugsziele als App für iPhone und iPad. Die offizielle App der Feriendestination Tirol unterstützt Sie bei der Ferienplanung und ist ein hilfreicher Vor-Ort-Begleiter.

Ferieninformationen Tirol

Hier finden Sie die besten Informationen für Ihre Ferien in Tirol.

Velofahren & Mountainbiken in Österreich: Routenvorschläge Tirol

Kontakt

Unsere Österreich-Experten beraten Sie gerne individuell und kostenlos:

Telefon: 00800 400 200 00* (9-13 Uhr)

*Gebührenfrei aus Deutschland, der Schweiz und Österreich

Downloadbare Prospekte aus Österreich

Ferien in Österreich planen und gewünschte Prospekte bestellen oder einfach herunterladen.
Downloadbare Prospekte aus Österreich

Prospekte & Broschüren

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="http://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="http://www.austriatourism.com" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.