Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Motorradferien in Österreich

Von einladenden Seengebieten, über mächtige Alpenpässe bis hin zu malerischen Hügellandschaften - Österreich bietet dem Motorradfahrer herrliche Aussichten soweit das Auge reicht.

Motorradferien in Österreich © Österreich Werbung / Fankhofer
Motorradferien in Österreich versprechen eine Vielfalt an kulturellen und landschaftlichen Eindrücken. Entdecken Sie kurvige Panoramastrecken, erfrischende Badeseen, kulinarische Geheimtipps und schillernde Sehenswürdigkeiten auf dem Bike. Eine Auswahl der schönsten Motorradtouren finden Sie hier:

Vorarlberg Tipp:
Eine Fahrt „rund ums Ländle“ gehört zu den absoluten Klassikern. Die Tour führt über den Bregenzerwald zum Arlberg und retour durchs Klostertal und Rheintal an den Bodensee. Ein weiteres kurvenreiches Abenteuer verspricht die Fahrt über die Silvretta-Hochalpenstrasse.

Tirol Tipp:
Von St. Anton am Arlberg ausgehend geht es über den Arlberg- und Flexenpass noch einmal nach Lech in Vorarlberg. Von dort fährt man über Warth zurück nach Tirol. Nach Elbigenalp im Lechtal führt die Tour über das Hahntennjoch, einen der schönsten Alpenpässe, in Richtung Imst.

Salzburg Tipp:
Von "gemütlich" bis "atemberaubend" ist im Salzburger Land für jeden Bikergenuss etwas zu finden. Die Tour rund um den Grossglockner ist ein Erlebnis der Sonderklasse, denn kaum eine Strecke bietet ein solch beeindruckendes Panorama. Weitere Routen und Tipps findet man auf www.salzburgerland.com

Oberösterreich und Niederösterreich Tipp:
Touren durch einsame Landschaften mit schönen Aussichten findet man im Wald- und Mühlviertel. Im Yspertal, dem „Tal der Sonnenuhren“, und quer durch das Waldviertel gibt es romantische Täler, geheimnisvolle Wälder und stolze Burgen zu entdecken.

Burgenland Tipp:
Von Rust aus führt die Neusiedlersee-Weinstrasse Richtung Norden bis nach Neusiedl. Die Weiterfahrt über Gols und durch den Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel bringt einen für kurze Zeit nach Ungarn. In Deutschkreuz erreicht man schliesslich wieder österreichisches Staatsgebiet. Von dort aus führt die Route durch wunderbare Hügellandschaften nach Bad Radkersburg in der Steiermark.

Steiermark Tipp:
Auf der Route durch das Joglland gibt es sanfte Hügel, üppige Wiesen, weite Wälder und malerische Dörfer zu sehen. Ausgangspunkt ist Wenigzell. Von dort führt die Tour über den Semmering und dem Ochsattel zum Erlaufsee und über Mariazell, dem Niederalpl und dem Alpl zurück nach Wenigzell.

Kärnten Tipp:
Vom Grossglockner, dem höchsten Berg Österreichs, bis zu den wärmsten Badeseen Österreichs… auf www.motorrad.kaernten.at findet man bestimmt eine spannende Tour.

Spezial Tipp:
Die grosse Österreich-Rundfahrt:

Das Buch „AUSTRIA CLASSIC TOUR“ – Traumstrassen durch Österreich beinhaltet vielfältige Streckenvariationen für wunderschöne Tages-, Wochenend- oder Wochen- Touren in Österreich. Unter anderem auch die Route „ In 12 Tagen durch ganz Österreich“, die Sie zum Beispiel vom Westen – Ausgangspunkt Bodensee – bis in die östlichste österreichische Tiefebene zum Zielpunkt Neusiedler See führt. In „Traumstrassen durch Österreich“ finden Sie 3.500 km Motorradrouten, 12 Tagestouren durch ganz Österreich, 12 Streckenkarten im Massstab 1:500.000, landschaftliche und kulturelle Sehenswürdigkeiten, Hoteltipps, Höhenprofile, Mautstrecken, Nachtfahrverbote und natürlich jede Menge Tipps speziell für Motorradfahrer.
Das Buch kann zum Preis von € 13,50 auf www.austriaclassictour.info bestellt werden.


Gut zu wissen:

Geschwindigkeitsbeschränkungen
(Höchstgeschwindigkeiten - wenn nicht durch Verkehrszeichen anders angezeigt)
auf Freilandstraßen: 100 km/h
auf Autobahnen: 130 km/h
im Ortsgebiet: zwischen den Ortstafeln: 50 km/h

Mautpflicht
Autobahnen und Schnellstrassen (auch Stadtautobahnen) sind in Österreich generell mautpflichtig. Die Maut wird in Form einer Klebevignette entrichtet. Weiter Informationen und Tarife für Motorradvignetten finden Sie hier.

Helmpflicht für Motorradfahrer
Das Tragen von Sturzhelmen auf einspurigen Kraftfahrzeugen ist in Österreich Pflicht.

Abblendlicht
Motorradfahrer sind verpflichtet, während des Fahrens auch tagsüber das Abblendlicht einzuschalten.

Verkehrsunfall, Panne
Bei Verkehrsunfällen mit Personenschaden besteht unverzüglich Meldepflicht bei der Polizei; bei Sachschaden nur dann, wenn die gegenseitige Identität nicht nachgewiesen wurde. ÖAMTC und ARBÖ unterhalten rund um die Uhr einen Pannendienst, der von jedem Kraftfahrer in Anspruch genommen werden kann (für Nichtmitglieder gegen Bezahlung).

Autoapotheke
Für jeden Kraftfahrer in Österreich gilt, dass man ein Verbandszeug (Erste-Hilfe-Koffer) mitführen muss, das staubdicht verpackt und zur Wundversorgung geeignet ist. Weiter Informationen finden Sie hier.

Routenplaner
Planen Sie Ihre Tour mit unserem Routenplaner.

Verkehrsbericht
Die aktuelle Verkehrssituation, der Straßenzustand und Baustellen auf Ihrer Route... Finde Sie heraus mit welchen Service Sie unterwegs immer top informiert sind: Infos zum Verkehrsbericht