Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Regional geniessen

Österreich wird gerne auch als "Land der Geniesser" bezeichnet. Weil hier Produkte von hervorragender Qualität entstehen - häufig typisch für einen bestimmten Landstrich - wurden diese Regionen und ihre typischen Spezialitäten nun klassifiziert und prämiert: als Genuss Regionen.

Marillenbaum in der Wachau
Genuss Regionen Österreich
Blickt man auf die Österreich-Karte mit ihren markierten Genuss Regionen, beginnt man erst einmal zu zählen. Um es vorwegzunehmen: Verteilt über ganz Österreich, wurde die Auszeichnung für Regionen mit besonderen Lebensmitteln bereits 113 Mal vergeben.

Die Auszeichnung als Genuss Region Österreich trägt dabei ausschliesslich hochwertigen, regionalen Spezialitäten Rechnung – von Bregenzerwälder Alp- und Bergkäse über das steirische Kürbiskernöl bis zum Waldviertler Mohn. Voraussetzung ist, dass die Produkte schon seit langem für die jeweilige Region typisch sind, traditionell verarbeitet werden und die regionale Esskultur prägen.

Produkte von ganz besonderer Qualität
Gewürdigt werden mit dem Prädikat in erster Linie die Bauern, die Produkte in ganz besonderer Qualität erzeugen. So wird der "Bregenzerwälder Alp- und Bergkäse" bis heute aus kuhwarmer Milch von auf Alpen grasenden Kühen hergestellt. Aufgrund der würzigen Kräuter-Nahrung entwickelt dieser Rohmilchkäse sein einzigartiges Aroma. Weil in fast der Hälfte aller Haushalte in Stanz in Tirol seit vielen Generationen aus den "Stanzer Zwetschken" köstlicher Zwetschkenschnaps gebrannt wird, wurde auch diese Region mit ihren besonders schmackhaften Zwetschken zur Genuss Region erkoren. Die "Salzkammergut Reinanken" sind schon seit Jahren ein ganz spezieller Feinschmecker-Tipp. Kein Wunder also, dass auch diese Wildfisch-Forellenart nun auch die Auszeichnung als Genuss Region erhielt.

Weil der "Bucklige Welt Apfelmost" aus saftigen, sonnengereiften, regionstypischen Äpfeln nur unter strengsten Qualitätskontrollen von den Mostbauern der Region verarbeitet wird, erhielt er ebenfalls das begehrte Prädikat. Höchsten Qualitätsansprüchen wird auch der berühmte "Gurktaler Speck" gerecht, der im ersten europäischen Klimabündnistal nach dem Einwirken sämtlicher Salze und Gewürze ausschliesslich an der reinen Gurktaler Luft reift – um nur fünf der 113 Genuss Regionen zu nennen.

Die strengen Richtlinien und den hohen Anspruch an die Qualität – in der Landwirtschaft wie bei der Tierhaltung – schmeckt man am Ende mit jedem Bissen und spürt man mit jedem Schluck. Bei der gebratenen Reinanke ist man erstaunt über die Frische und den feinen Geschmack, was daran liegt, dass der Fisch hier ideale Lebensbedingungen vorfand. Die stressfreie Haltung und natürliche Ernährung der "südburgenländischen Weidegans" wirkt sich auf den vollen Geschmack ebenso aus wie der alpine Lebensraum auf das "Hochschwab Wild". Dabei reicht die Palette der Genuss-Produkte von Fleisch über Obst und Gemüse bis hin zu hervorragenden Weinen und seelenbeflügelnden Schnäpsen.

Spezialitäten direkt aus der Region
Sie alle heben sich von industriell erzeugter Massenware durch die Kleinteiligkeit der Herstellung, ebenso wie durch ihre Individualität angenehm ab. Lange Reise-, Lager- oder Transportwege sind in den Genuss Regionen natürlich auch kein Thema, wird doch vor Ort verarbeitet und genossen, was die jeweilige Region an Spezialitäten bietet. Man besinnt sich also zurück auf das, was schon immer gut war: das zu veredeln und zu geniessen, was im näheren Umkreis wächst und gedeiht. Traditionell sind auch die Verarbeitungsmethoden bei den Produkten der Genuss Regionen. Auch dies macht sich geschmacklich bemerkbar, wenn etwa bei der Herstellung des "Lustenauer Senfs" die Einmaischung und Vermahlung nach althergebrachten Methoden und unter grösstmöglicher Schonung des Produkts stattfindet.

Feinkosthandel und Gastronomie
Handelt es sich um haltbare Produkte, sind einige der edlen Spezialitäten, nun schon in ganz Österreich erhältlich – zumeist im Feinkosthandel. Und auch die Gastronomen ziehen mittlerweile mit: in ganz Österreich haben sich bereits viele Wirte der Initiative Genuss Regionen angeschlossen und verwöhnen ihre Gäste mit deren Produkten. Ausserdem feiern die Genuss Regionen mit unzähligen Festen, Festivals und Schwerpunktwochen ihre typischen Produkte. Viele Köstlichkeiten werden dann nicht nur in den Genuss Regionen selbst, sondern überall zu haben sein. So wird bewusster Genuss zu einem Thema, von dem alle etwas haben: Produzenten, Gastronomen und Gäste.