Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:
close
Please choose your country:
Or choose your language:

Griessnockerlsuppe

Was für seriöse Sprachwissenschafter noch nicht ganz bewiesen ist, liegt für italophile heimische Feinschmecker recht offenkundig auf dem Teller: die – nicht nur sprachliche – Ähnlichkeit zwischen österreichischen Nockerln und italienischen Gnocchi (gesprochen: njoki). Hier wie dort werden die kleinen Teighappen gerne pikant verfeinert. Einzig „Griess-Gnocchi“ wird man jenseits des Brenners vergeblich in den Suppenschüsseln suchen, im österreichischen Suppen-Kosmos dafür umso öfter auf sie treffen.

Griessnockerlsuppe © Sandra Kennel
Griessnockerlsuppe © Sandra Kennel
Griessnockerlsuppe © Österreich Werbung, Wolfgang Schardt
Griessnockerlsuppe © Österreich Werbung, Wolfgang Schardt
Griessnockerlsuppe
Griessnockerlsuppe

Nach einem Rezept von Marcus G. Lindner - hier geht es zum Rezept zum Ausdrucken
Zutaten (Vorspeise, einfach, 3½ Std.)

  • 50 g weiche (zimmerwarme) Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bio-Ei
  • 100 g Griess (grober Nockerlgriess)
  • etwas Muskat
 

Zum Auftragen

  • 1 l kräftige, heisse Rindsbouillon
  • ½ Bd. Schnittlauch (oder Petersilie)



Zubereitung
Butter in einer Schüssel schaumig aufschlagen. Mit Salz würzen. Nach und nach Ei, Griess und Muskat hinzufügen. Gut rühren und die Masse 2-3 Std. in der Kühle quellen lassen.

Temperieren Sie die Masse leicht, bevor Sie sie nun weiterverwenden. Mit 2 in Wasser getauchten Kaffeelöffeln Nockerl der gewünschten Grösse formen. Sie sollten möglichst glatt geformt sein, um ein Zerfallen beim Kochen zu verhindern. Die geformten Nockerl in leicht gesalzenes, kochendes Wasser gleiten lassen. Temperatur etwas zurückschalten und je nach Grösse ca. 15 Min. leicht köcheln lassen.
 
Nockerl herausnehmen und in kaltem Wasser abschrecken. Zugedeckt nochmals etwa 8 Min. ziehen lassen.

Servieren Sie die Griessnockerl in einer Rindsbouillon. Zum Garnieren ½ Bd. Schnittlauch (oder Petersilie) fein hacken.

Dazu passt: Weingut Peter Skoff, Sauvignon Blanc, Kranachberg, 2012. CHF 22.50, haus-oesterreich.ch