Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:
close
Please choose your country:
Or choose your language:

Kasnockn

Kasnockn gelten als Vorarlberger Nationalgericht. Sie werden auch „Knöpfle“ oder „Kässpätzle“ genannt. Das Grundrezept ist ein Nockerlteig, ein unverzichtbarer Bestandteil der österreichischen Hausmannskost.

Kasnockn

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1/4 kg Mehl
  • Salz
  • 1 Ei
  • ca. 1/4 l Wasser
  • 200 g Bergkäse, gerieben
  • 2 Zwiebeln
  • 3 EL Schmalz oder Öl
  • 5 EL Butter



Zubereitung:
Aus Mehl, Salz und dem Ei einen halbfesten Teig bereiten, der zäh reissend vom Löffel fällt (nicht zu fest durcharbeiten, der Teig wird sonst klebrig). Den Teig durch ein Spätzlesieb in kochendes Wasser drücken und gerade so lange kochen, bis die Spätzle steigen; abseihen und kalt abschrecken.

Die Spätzle abwechselnd mit geriebenem Käse in eine vorgewärmte Schüssel geben; dabei muss die letzte Schicht aus Käse bestehen. Die Zwiebel fein schneiden, in Schmalz goldbraun rösten und über die Spätzle geben. Zuletzt mit gebräunter Butter übergiessen. Als Beilage empfehlen wir Blattsalat.