Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Krautfleckerl

Krautfleckerl sind eine typische Spezialität der österreichischen Küche. Die Hauptzutaten sind Fleckerln und Weisskraut.

Krautfleckerl © Sandra Kennel

Nach einem Rezept von Marcus G. Lindner - hier geht es zum Rezept zum Ausdrucken
Zutaten (Hauptspeise, einfach, 120 Min.)

Für den Teig

  • 200 g Weissmehl
  • 2 Eier
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Prisen Salz
  • 2 EL Wasser

Für das Kraut
  • 400 g Weisskraut (Weisskohl)
  • 1 mittelgrosser Zwiebel
  • etwas Maiskeimöl (Mazola)
  • ½ TL Zucker 
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Weissweinessig
  • 250 ml Gemüsebouillon
 


Zubereitung

Für den Teig
Weissmehl sieben und zu einem Kranz formen. Eier, Olivenöl, Salz und Wasser in die Mitte geben und 10 Min. zu einem glatten Teig kneten. Diesen 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen. Anschliessend mit der Nudelmaschine nicht zu dünn ausrollen und individuell in ungleichmässige Rauten oder Dreiecke schneiden.

Für das Kraut
Weisskraut in Streifen und Zwiebel in Würfel schneiden und in etwas Maiskeimöl genügend lange anbraten. Zucker hinzugeben, bis er etwas karamellisiert. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit 2 EL Weissweinessig ablöschen und nach und nach mit 250 ml Gemüsebouillon auffüllen, und das Ganze zugedeckt schmoren lassen. Der essigsaure und süssliche Geschmack muss mit der Herbe des Weisskrauts einen harmonischen, kräftigen Geschmack bereiten. Nur ein genügend langes Rösten ergibt diesen Caramel-Fleur de Sel-Geschmack.

Nachdem das Kraut weich geschmort ist, werden die Teigwaren in Salzwasser bissfest gekocht und heiss untergehoben. Nochmals mit Salz und Pfeffer würzen und anrichten.

Dazu passt: Weingut Johann Stadlmann, Rotgipfler Tagelsteiner, 2011. CHF 23.00, haus-oesterreich.ch