Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Muskatkürbisschaumsuppe
mit Fink‘s Kürbispesto-Tascherln

Diese Suppe vom Thermenland Steiermark wird aus regionstypischen Produkten zubereitet und ist sowohl für den grossen als auch für den kleinen Anlass genau das Richtige.

Muskatkürbisschaumsuppe mit Fink‘s Kürbispesto-Tascherln © Kurt Wichael Westermann

Muskatkürbisschaumsuppe mit Fink‘s Kürbispesto-Tascherln
Der steirische Ölkürbis typisch für das Thermenland Steiermark.

Rezept für 4 bis 6 Personen

  • 300 g Muskatkürbisfleisch
  • 2 Schalotten
  • 3 EL Olivenöl
  • 125 ml Weisswein
  • ca. 1 l Hühnersuppe (ersatzweise Gemüsebouillon)
  • 125 ml Obers
  • Salz, weisser Pfeffer
  • je 1 Prise Muskatnuss
  • geriebener Ingwer
  • etwas Tabasco (oder frischer Chili) und Zimt
  • 1 Prise Currypulver, Kürbiskernöl (zum Garnieren)

Für die Kürbispesto-Tascherln:
  • 12 Blatt Wan-Tan-Teig (ca. 9 x 9 mm)
  • Eiweiss (Eiklar) zum Bestreichen
  • 60 g Fink´s Kürbiskernpesto
  • 2 EL Kürbis Chutney
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Parmesan (gerieben)

Zubereitung Kürbispesto-Tascherln: Alle Zutaten gut miteinander vermischen und eventuell nachwürzen. Die Teigquadrate mit Eiweiss (Eiklar) dünn bestreichen und mithilfe eines Dressiersacks kleine Häufchen auf den Teig setzen. Wie Wan-Tan-Tascherln zusammenschlagen. In ca. 170° C heissem Pflanzenöl knusprig ausbacken.

Zubereitung der Suppe: Das Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden, Schalotten fein hacken. In einem Topf Olivenöl erhitzen, Schalotten sowie Kürbis zugeben und alles kurz andünsten. Mit Weisswein ablöschen und die Flüssigkeit zur Gänze einkochen lassen. Suppe und Schlagobers zugiessen, mit sämtlichen Aromen würzen und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Mit einem Stabmixer (am besten Turmmixer) fein pürieren und nochmals abschmecken. In Suppentassen anrichten, einige Tropfen Kürbiskernöl zugiessen und die vorbereiteten knusprigen Kürbispesto-Tascherln an der Seite anrichten.

Tipp: Diese Suppe lässt sich – ebenso wie die Tascherln – gut einfrieren. Bei Bedarf werden die Tascherln tiefgekühlt frittiert.

Haubenlokal (in Österreich werden Spitzenlokale mit Hauben ausgezeichnet) und gutbürgerliches Gasthaus
Im traditionsreichen Gasthaus treffen sich Einheimische und Genussreisende um die ausgezeichnete regionstypische Küche von Hans Peter Fink zu geniessen.
Gasthaus Haberl & Fink's Delikatessen in Walkerdorf, Hans Peter Fink
 

weinglas plusWeinempfehlung:
Zum steirischen Kürbis gehören natürlich steirische Weine. Daher empfehlen wir einen ausgeprägten Sauvignon blanc oder einen eleganten Morillon (Chardonnay) aus der Steiermark.

Gasthaus Haberl
Walkersdorf 23
8262 Ilz
Tel.: +43 3385 260
www.thermenland.at/kulinarik