Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Ziachkiachle

Ziachkiachle sind eine Ötztaler Köstlichkeit aus Germteig mit frischen Johannisbeeren oder Preiselbeermarmelade und Staubzucker.

Ziachkiachle © Central, Sölden

Die First Hotels Sölden empfehlen Ziachkiachle  

Zutaten (für ca 8 Kiachle)

  • 1/2 kg Weizenmehl
  • 20 Gramm Germ/Hefe
  • 15 Gramm Zucker
  • knapp 1/4 Liter Milch
  • 2 Dotter
  • 2 Esslöffel Rum
  • 30 Gramm Butter
  • Fett zum Herausbacken



Zubereitung
Den Germteig zubereiten und gehen lassen, dann löffelgrosse Kugeln ausstechen und mit bemehlter Hand am Brett runden, nochmals zugedeckt aufgehen lassen. Die Kugeln „ausziehen“, sodass in der Mitte eine dünne Teigschicht und am Rand ein Wulst entsteht. Dann ins heisse Backfett gleiten lassen und schnell heisses Fett darüber schöpfen, umdrehen und goldgelb backen. Beim Herausnehmen gut abtropfen lassen, am besten auf Küchenpapier. Frische Beeren oder Preiselbeermarmelade in die Mitte des Kiachle geben und mit Staubzucker bestäuben.