Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Tartelettes vom Maschansker-Apfel

Dieses kunstvoll angerichtete Dessert aus dem Hotel Loipersdorf Spa & Conference ist für die Weihnachtstafel ein gelungener Abschluss. Probieren Sie es selbst.

Tartelettes vom Maschansker-Apfel mit Kürbiskrokant und gerührtem Vanilleeis © Vienna International Hotel Resorts
Tartelettes vom Maschansker-Apfel mit Kürbiskrokant und gerührtem Vanilleeis aus dem Hotel Loipersdorf Spa & Conference.


Zutaten

  • 320 g Maschansker-Äpfel (säuerliche steirische Sorte)
  • 1 Zitrone
  • Nelkenpulver
  • 80 g Kürbiskerne
  • 100 g Kristallzucker
  • Eischnee von 2 Eiern
  • 60 g Kristallzucker
  • 300 g griffiges Mehl
  • 200 g Butter oder Margarine
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • 4 TL Preiselbeerkompott
  • 4 Kugeln Vanilleeis


Zubereitung
100 g Kristallzucker in einem Kochtopf schmelzen, Kürbiskerne beigeben und kurz mitrösten, bis der Zucker karamellisiert. Kürbiskrokant mit einem Kochlöffel auf Backpapier streichen und auskühlen lassen.
Aus Mehl, Staubzucker, Butter und Ei einen Mürbteig bereiten und ca. 15 Minuten im Kühlschrank kaltstellen. Die Äpfel schälen, entkernen, in Scheiben schneiden, mit Nelkenpulver und Zitronensaft marinieren. Vier Tarteletteformen mit dem ausgerollten Teig auslegen. Eischnee mit den 60 g Kristallzucker aufschlagen. Einen Teil des Kürbiskrokant zerstossen, mit den marinierten Apfelscheiben unter die Eischneemasse mengen und in die Formen füllen. Bei 180 °C ca. 30 Minuten backen, dann aus dem Ofen nehmen. Den restlichen Kürbiskrokant zur Dekoration verwenden.
Das Vanilleeis in einer Schüssel mit dem Schneebesen kurz cremig rühren.
Die Tartelettes auf je einen Teller setzen, mit Eiscreme und Preiselbeerkompott anrichten.

Weinempfehlung
Die Südoststeiermark bietet weissen Burgundern beste Bedingungen. Die Apfeltarte findet den passenden Partner in einer geschmeidigen Grauburgunder Spätlese oder Auslese.