Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Wein & Weinbau in Österreich

Klein und fein – das ist österreichischer Wein im internationalen Vergleich. Kein Allerweltswein, sondern eine rare Besonderheit. Wein aus Österreich gilt als eines der interessantesten Phänomene der Weinwelt: Er ist auf jeder guten Weinkarte zu finden und wird von Weinkennern hoch geschätzt.

Wein aus Österreich © Österreich Wein Marketing GMbH / Herbert Lehmann

Was aber ist es, das den Wein aus Österreich so besonders macht? Dafür gibt es viele Gründe, und das Zusammenspiel aller Faktoren sorgte für den einzigartigen Qualitätsboom der letzten Jahrzehnte. Ganz wesentlich ist die Weintradition: Weinbau ist auf dem Gebiet des heutigen Österreich schon seit Jahrtausenden verwurzelt. Weinreben gehören zum Landschaftsbild, zur Kultur und zum gelebten Alltag. In diesem Zusammenhang sind auch die typischen Rebsorten Österreichs zu sehen, von denen viele ausschliesslich in Österreichs Weinbaugebieten verbreitet sind. Dort finden sie in Kombination mit idealen klimatischen und geologischen Rahmenbedingungen beste Voraussetzungen für authentische, unverwechselbare Weine mit Charakter und Persönlichkeit.

All das braucht aber auch den Menschen dahinter. Die österreichischen Winzerinnen und Winzer haben es verstanden, in den letzten Jahren eine äusserst geglückte Verbindung aus Weinbautradition und zeitgemässer Verarbeitungstechnik zu schaffen. Unbedingte Qualität lautete das Motto – und unbedingter Erfolg war das Ergebnis.

Die Vielfalt der österreichischen Weinlandschaft spiegelt sich in der Vielfalt der Weintypen, von spritzigen, leichten bis zu kraftvollen, monumentalen Weissweinen, von charmanten, fruchtigen bis zu gehaltvollen, langlebigen Rotweinen und nicht zuletzt mit Süssweinen voller Finesse und innerer Spannung, die unumstritten zu den besten der Welt zählen.

Wein - der ideale Speisenbegleiter
Durch ihren kompakten Körper und die klimabedingte Frische sind Österreichs Weine ideale Speisenbegleiter zu Gerichten der unterschiedlichsten Kochstile und Küchen – von Mitteleuropa über die mediterranen Länder bis nach Asien, von Ethno bis zur Fusion-Küche. Immer mehr Spitzenrestaurants in den Metropolen der Welt von New York bis Tokio führen Weine aus Österreich vor allem deshalb, weil die besten Sommeliers mit diesen frischen und komplexen Gewächsen ihren Gästen immer aufs Neue begeistern können und auch bei heiklen Aufgaben wie „Spargel & Wein“ stets gute Figur machen. Ein im internationalen Vergleich im Verhältnis zur gebotenen Qualität sehr günstiges Preisniveau ist ein weiteres Argument für Österreichs Spitzenweine.

Und schliesslich darf nicht vergessen werden, dass der österreichische Wein fest in der herrlichen kulinarischen Tradition Österreichs verwurzelt ist. Österreich ist das kulinarische Zentrum Mitteleuropas und verbindet in seiner „Wiener Küche“ die Einflüsse aus allen Erbländern der ehemaligen k. & k. Monarchie. Die schönsten klassischen Kombinationen finden sich in der Broschüre: Österreich: Küche & Wein und in Zusammenarbeit mit dem Verein Käsesommelier Österreich wurden die besten Kombinationen österreichischer Weine mit heimischen und internationalen Käsetypen für die Fibel „Käse und Wein“ verkostet.


Weitere Informationen zum österreichischen Wein:
Österreich Wein Marketing GmbH