Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Wo die Bergretter wohnen

Ramsau am Dachstein und das Ennstal waren die Schauplätze der actionreichen ZDF-Serie „Die Bergretter". Im Sommer 2012 wurde bereits die 4. Staffel der Serie gedreht.

Dreharbeiten zu Bergwacht © Tourismusverband Ramsau am Dachstein
Geführte Tageswanderungen auf den Spuren der „Bergretter“ bietet der Tourismusverband Ramsau am Dachstein im heurigen Sommer an (die Termine  sind im jeweiligen Wochenprogramm ersichtlich). Ein Bus bringt die Drehortpilger zur Talstation der Dachstein Seilbahn. Der steile Weg führt zur Südwandhütte, einem der wichtigsten Schauplätze der Serie. Hüttenwirt Andreas Perner kann allerlei von Hubschrauberlandungen und inszenierten Abstürzen beim Dreh erzählen. 

Über den 5-Hütten-Weg gelangen die Wanderer zum Haus von Emilie Hofer, einer der Hauptfiguren. Der prächtige Bauernhof aus dem 18. Jahrhundert heisst in Wirklichkeit Pernerhof. Auf dem Panoramaweg geht es weiter Richtung Osten zur Evangelischen Kirche in Ramsau. Unterhalb davon befindet sich das Bergrettungs-Büro und das Sportgeschäft von Toni Stössl alias Stephan Zinner. Nächste Station ist das „Elternhaus“ der Hauptfigur, abseits des Filmgeschehens auch als Gruberhof bezeichnet. Die Geschichte des heute noch bewirtschafteten Bauernhauses reicht bis ins 15. Jahrhundert zurück. Gedreht wurde unter anderem in der Stube, die sich – wenn die Scheinwerfer aus sind – wieder in eine Jausenstation verwandelt. 

Ganztageswanderung „Auf den Spuren der Bergrettung“
Termin: jeden Freitag von Mitte Juni bis Mitte Oktober (abhängig von der aktuellen Schneelage)
Treffpunkt: 9 Uhr, Talstation Gletscherbahn (Auffahrt mit dem Linienbus möglich) 

Fanwanderung "Auf den Spuren der Bergrettung"
Vom 12. bis 14. Oktober 2012 werden geführte Wanderungen zu den Originalschauplätzen der TV-Serie angeboten. Der beliebte Hauptdarsteller Martin Gruber wird dabei seinen Fans für Autogramme und Fotos zur Verfügung stehen und aus dem Nähkästchen des Drehalltags plaudern.

Informationen:
Tourismusverband Ramsau am Dachstein