Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Burgruine Landskron

Die gross angelegte Burgruine Landskron befindet sind in der Region Villach in Kärnten und beherbergt unter anderem eine Greifvogelwarte und den Affenberg mit frei lebenden Affen.

Burgruine Landskron © Österreich Werbung; Foto: Trumler

Schwertfunde, Inschriftsteine und Hügelgräber beweisen, dass Landskron schon im 9. Jahrhundert v.Chr. besiedelt war. Zahlreiche dieser Funde sind heute im Kronensaal eingemauert.

Von der Burg aus bietet sich ein prachtvoller Ausblick auf die Gebirgskette der Karawanken und Julischen Alpen, auf das Villacher Talbecken, den Ossiacher See sowie auf die Kanzelhöhe. Weiters bietet die Gastronomie auf der Burg kulinarische Gaumenfreuden, vom Ritterschmaus bis zum Candle-Light-Dinner.

Eine besondere Attraktion ist die Greifvogel-Flugschau auf der Burg. Nach atemberaubenden Flügen werden den Besuchern das Verhalten und die Lebensgewohnheiten der zum Teil bedrohten Tiere näher erläutert.

Am Fusse der Burg befindet sich der Affenberg. Hier leben die Affen (Makaken aus Japan) in freier Natur. Während einer Führung besteht die Möglichkeit, die Affen beim Schwimmen, Tauchen oder auch Affenbabys zu beobachten und Wissenswertes über das Leben der Affen zu erfahren.

Burgruine Landskron