Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:
close
Please choose your country:
Or choose your language:

ImPulsTanz Festival
Besondere Empfehlungen der Redaktion

Tausende professionelle Tänzer, Choreographen, Dozenten und Studierende aus aller Welt verwandeln Wien fünf Wochen lang in die Tanzhauptstadt der Welt.

ImPulsTanz: Liquid Loft - Haring Chris - LEGO LOVE © Nils Klinger

Als sich Ende des 18. Jahrhunderts die Paare auf den Tanzflächen der Wiener Vorstadt im Dreivierteltakt zu drehen begannen, galt das noch als anstössig. Aber das konnte den Siegeszug des Wiener Walzers um die ganze Welt nicht aufhalten. Dass Wien aber auch im 21. Jahrhundert eine Weltmetropole des Tanzes ist, verdankt es dem Festival ImPulsTanz.
 
Internationale Grössen wie Mathilde Monnier, Wim Vandekeybus, Marie Chouinard und Akram Khan brachten hier schon ihre Werke zur Aufführung, und sind mit dem inzwischen grössten Tanzfestival Europas weiterhin verbunden.
 Ausserdem sieht sich das Festival der Förderung zeitgenössischen Tanzes verpflichtet. Die Newcomer-Schiene [8:tension] Young Choreographers’ Series präsentiert alljährlich eine Auswahl zukunftsweisender Produktionen. Höhepunkt ist die Verleihung des europäischen Nachwuchspreises Prix Jardin d’Europe im Rahmen von ImPulsTanz.
 
Einen Monat lang zeigt das Wiener Kultfestival rund 50 Produktionen, unter anderem im Burgtheater, Volkstheater, MuseumsQuartier, Odeon und im Schauspielhaus. Rund 150 Dozenten leiten an die 200 Tanzworkshops mit über 6000 Kursbuchungen und 3000 Studenten.

www.impulstanz.com