Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Int. Kammermusikfest Lockenhaus

Das Kammermusikfest Lockenhaus, von der New York Times zum Europäischen Kulturerbe ausgerufen und zu einem der zwei weltbesten Festivals gekürt, verwandelt jedes Jahr für zwei Wochen den kleinen Ort im Mittelburgenland in das Zentrum der Kammermusik.

Kammermusikfest Lockenhaus © Guus Krol

Die unter der Leitung von Gidon Kremer versammelten Künstler finden in Lockenhaus einen einzigartigen Freiraum zum gemeinsamen Experimentieren vor. Oft schliessen sich Ensembles eigens für eine Komposition zusammen oder lösen feste Gruppierungen auf, um vor Ort in jeweils neuen Besetzungen aufzutreten.

Die Proben sind dabei zumeist öffentlich zugänglich. Was dann tatsächlich im nächsten Konzert zu hören sein wird, geben die Musiker erst 24 Stunden vorher bekannt - eine Eigenheit, die das Publikum längst zu schätzen weiss und die dem Festival seinen besonderen Werkstattcharakter verleiht. So viel Offenheit und Lust zu Neuem kennt keine musikalischen Grenzen: Klassik wird ebenso geboten wie Musik des 20. Jahrhunderts und Erkundungen in noch wenig begangenes Neuland.

Weitere Informationen:
Int. Kammermusikfest Lockenhaus


So klingt das Internationale Kammermusikfest Lockenhaus: