Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Schloss Eggenberg

Das Schloss Eggenberg charakterisiert sich durch seine einzigartige Architektur und ist eine der bedeutendsten Schlossanlagen der Steiermark. Im Schloss sind Sammlungen des Universalmuseums Joanneum untergebracht.

Schloss Eggenberg bei Graz © Österreich Werbung/Pigneter

Die Architektur des Schlosses ist eine komplexe symbolische Darstellung des Universums und fasziniert mit einem eindrucksvollen Zusammenspiel von barocker Ausstattung, zauberhaften Gärten und kostbaren Sammlungen. Das Schloss wurde 2010 in einer Erweiterung dem bestehenden UNESCO-Welterbe Stadt Graz – Historisches Zentrum hinzugefügt.

Die Alte Galerie zeigt strahlende gotische Tafeln auf denen ein Abbild des Himmels dargestellt ist. Göttergestalten aus der Renaissance beschwören den Geist der Antike. Das Archäologiemuseum zeigt weltweit einzigartige Funde sowie archäologische Besonderheiten aus der Steiermark. Junge Besucher haben hier die Möglichkeit, Fundstücke selbst zu untersuchen, zu messen und zu zeichnen. Das Münzkabinett beherbergt rund 70.000 Objekte von Münzen aller Metallgattungen. Das Schloss befindet sich heute in einem weitläufigen Landschaftsgarten aus der Zeit der Romantik, der im englischen Stil angelegt ist. Die Prunkräume des Schlosses sind ein kostbares Ensemble historischen Interieurs, deren Mittelpunkt der glanzvolle Planetensaal ist.

Schloss Eggenberg