Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:
close
Please choose your country:
Or choose your language:

Schloss Porcia

Das Schloss Porcia ist eine der bedeutendsten Renaissancebauten nördlich der Alpen. Im Sommer finden im Arkadenhof des Schlosses die bekannten Komödienspiele statt.

Arkadenhof Schloss Porcia © Österreich Werbung / Trumler

Das Schloss Porcia wurde um 1534 erbaut und 1662 an die italienische Adelsfamilie Porcia verkauft. Aus Geldmangel wurde einst das gesamte Inventar des Schlosses versteigert. Daher sind von der Originalausstattung nur mehr jene Prunkmöbel erhalten, die im Museum für Volkskultur ausgestellt sind. Zusätzlich bietet das Museum die Möglichkeit, die Kultur Oberkärntens zu bestaunen und zu begreifen.

Bereits 1960 fanden im Schloss die ersten Theateraufführungen statt. Diese gelten als Grundstein für die heute sehr bekannten Komödienspiele, welche jährlich in den Sommermonaten im Arkadenhof stattfinden. Zusätzlich bietet das Schloss mit seinem einzigartigen Arkadenhof und seinen weitläufigen Sälen einen würdigen Rahmen für kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltungen.

Schloss Porcia