Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Weltkulturerbe Wachau

Reiche Kulturschätze, das wohl bezauberndste Flusstal Europas und eine sonnenverwöhnte, international renommierte Weinbauregion – die Region Wachau–Nibelungengau-Kremstal ist ein einzigartiges Gesamtkunstwerk und bevorzugter Treffpunkt von Geniessern aus aller Welt. Als eine der ältesten Kulturlandschaften Österreichs wurde die Wachau im Jahr 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe gekürt. Die Wachau verwöhnt ihre Gäste nicht nur mit eindrucksvoll schöner Natur, einer Fülle an Kulturschätzen und anregenden Veranstaltungen. Für regionstypische Hochgenüsse beim Wohnen, Essen und Trinken sorgen die 54 zertifizierten „Best of Wachau“-Gastgeber.

Wachau im Winter © Donau Niederösterreich, Lachlan Blair
Wachau im Winter © Donau Niederösterreich, Lachlan Blair
Weingarten in Spitz © Steve Haider
Weingarten in Spitz © Steve Haider
Stift Melk: Bibliothek © Steve Haider
Stift Melk: Bibliothek © Steve Haider
Landschaftsaufnahme © Lachlan Blair
Landschaftsaufnahme © Lachlan Blair
Schiff passiert Krems © Lachlan Blair
Schiff passiert Krems © Lachlan Blair
Domäne Wachau © Gregor Semrad
Domäne Wachau © Gregor Semrad
Dürnstein © Gregor Semrad
Dürnstein © Gregor Semrad
Biken in der Wachau © Lechner
Biken in der Wachau © Lechner
Blick von der Ruine Dürnstein © Gregor Semrad
Blick von der Ruine Dürnstein © Gregor Semrad
Bergansicht Stift Göttweig © Stift Göttweig, Brunner
Bergansicht Stift Göttweig © Stift Göttweig, Brunner