Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Tirol: Alpenpark Karwendel

Hoch oben im Karwendelgebirge liegt einer der schönsten Plätze der Alpen: ein liebliches Tal mit Tausenden Ahornbäumen, die das ganze Jahr hindurch ein beeindruckendes Naturschauspiel bieten.

Herbstlich bunte Baumlandschaft am Karwendel
Der Gegensatz könnte nicht spannender sein: Rundherum erheben sich die wilden, massiven Felsriesen des Karwendelgebirges, in der Mitte liegt auf 1200 m Seehöhe ein bezauberndes und überraschenderweise komplett ebenes Hochtal.

Das Risstal, ein Naturschutzgebiet, bietet sowohl für Wanderer als auch für Mountainbiker reinstes Alpen-Feeling ohne grosse Anstrengungen, vor allem aber eine botanische Rarität, die man erlebt haben muss. Auf die gesamte Hochfläche verteilt stehen rund 2.000 Bergahornbäume, die teilweise schon 600 Jahre alt sind.

Im Frühling überziehen sie das Tal mit ihrem frischen Grün, im Sommer dienen die mächtigen Bäume als Schattenspender für Wanderer. Und im Herbst bieten sie ein wahres Farbenspektakel: Dann verwandeln sich der sogenannte Kleine und der Grosse Ahornboden in eine Tiroler Version des "Indian Summer".

www.silberregion-karwendel.com