Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:
close
Please choose your country:
Or choose your language:

Niederösterreich: Wachau

Gestalt gewordene Geschichte entlang der Donau, ein mildes Klima und hervorragende Weissweine – das UNESCO Weltkulturerbe Wachau ist zu jeder Jahreszeit eine magische Gegend.

Gasthaus Sänger Blondel in Dürnstein
Gasthaus Sänger Blondel in Dürnstein
Dürnstein © Gregor Semrad
Dürnstein © Gregor Semrad
Schiffdürnstein Brandner Schifffahrt © Blair Lachlan
Schiffdürnstein Brandner Schifffahrt © Blair Lachlan
Dürnstein © Donau Niederösterreich / Gregor Semrad
Dürnstein © Donau Niederösterreich / Gregor Semrad
Blick auf Dürnstein Donau/Wachau © Donau Niederösterreich Tourismus / Steve Haider
Blick auf Dürnstein Donau/Wachau © Donau Niederösterreich Tourismus / Steve Haider
Dürnstein im Winter
Dürnstein im Winter
Dürnstein an der Donau
Dürnstein an der Donau

Die sanften, allesamt mit Weinreben bepflanzten Hügel, der mittelalterliche Charakter der Ortschaften und die Ufergebiete der Donau fügen sich zu einem unvergleichlichen Gesamten.

Bedingt durch das von der Donau beeinflusste milde Klima, die optimal zur Sonne geneigten Hänge und die spezielle Qualität der Urgesteinsböden, gedeihen in der Wachau hervorragende Weine, die von Kennern in aller Welt geschätzt werden. Ausserdem befindet sich auf den 33 Kilometern entlang der Donau - von Melk bis Krems - eine Vielzahl historischer Bauwerke.

Eine hohe Dichte an hervorragenden Restaurants und Gasthäusern, in denen man zu vernünftigen Preisen regionale Küche auf höchstem Niveau in geschmackvoller Ausgewogenheit von bodenständigen Zutaten und kreativen Elementen serviert, lassen auch Gourmets nicht zu kurz kommen.

www.wachau.at