Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Silvester einmal anders

Abseits der grossen Silvesterveranstaltungen mit lauter Musik, Böllergetöse und Menschenmassen hat Österreich eine Reihe kleiner, dafür umso stimmungsvollerer Feierlichkeiten anzubieten. Hier eine Auswahl.

Snowshoeing © Sportshop Strametz
Snowshoeing © Sportshop Strametz
Silvester St. Martins Therme © St. Martins Therme & Lodge
Silvester St. Martins Therme © St. Martins Therme & Lodge
Silvesterlauf Wien © www.diener-at LCC Wien
Silvesterlauf Wien © www.diener-at LCC Wien
Nächtwächter Tour © Wolfgang Liegl
Nächtwächter Tour © Wolfgang Liegl
Heiltherme Bad Waltersdorf Winter © Heiltherme Bad Waltersdorf
Heiltherme Bad Waltersdorf Winter © Heiltherme Bad Waltersdorf
Abendstimmung © Alpengasthof Wolfgruber
Abendstimmung © Alpengasthof Wolfgruber

Silvester auf der Koralpe in KärntenIn 1.150 Metern Höhe bei kristallklarer Bergluft wartet eine besonders idyllische Silvesterfeier auf: Hoch über Wolfsberg, auf der Koralpe im Lavanttal, feiern Naturliebhaber im zertifizierten BIO-Hotel Alpengasthof Wolfgruber den Jahreswechsel ganz ursprünglich mit wärmendem Lagerfeuer, Lavanttaler Glühmost und Langschläferfrühstück am 1. Januar.

Alpengasthof Wolfgruber
Tel.: +43 4352 2726
Internet: www.biohotel-wolfgruber.at
E-Mail: info@biohotel-wolfgruber.at 

 

 

 



Nachtwächtertour zu Silvester in Linz
In Linz in Oberösterreich führt der „gewandete Nachtwächter zu Lintze“ zum Jahreswechsel durch die Linzer Altstadt und hoch hinauf zum Turm der Stadtpfarrkirche. Am Silvesterabend zieht der verkleidete Nachtwächter mit den ebenfalls in Kutten gehüllten Teilnehmern der Führung durch die Linzer Altstadt und erzählt Geschichten aus längst vergangenen Zeiten. Nach der Führung stärken Sie sich bei einem urigen Nachtwächtermahl.

ARGE Linz erleben, Wolfgang Liegl
Tel.: +43 664 43 03 164
Internet: www.arge-linz-erleben.blogspot.com
E-Mail: linzer-nachtwaechter@gmx.net 

 

 

 

 



Silvester im Bademantel in der Heiltherme Bad Waltersdorf
Silvester feiern in der „Quelle der Ruhe“ – diese Möglichkeit haben Gäste der Heiltherme Bad Waltersdorf zum heurigen Jahreswechsel. Denn nach Cocktail-Empfang, Galadinner und Silvestertanz im ruhigen Ambiente der Therme gehen die Besucher frisch erholt ins Neue Jahr. Ausgiebiges Badevergnügen bietet die Heiltherme am Silvesterabend, die bis 1:30 Uhr des Neujahrstages geöffnet bleibt.

Quellenhotel & Heiltherme Bad Waltersdorf
Tel.: +43 3333 500-0
Internet: www.heiltherme.at
E-Mail: office@heiltherme.at 

 

 

 

 



Sportlicher Jahresausklang in Niederösterreich
Am 31. Dezember um 16:00 Uhr treffen die Teilnehmer der nordischen Schneeschuhwanderung bei der Nordicsports Academy ein. Unter der Anleitung von Mastertrainerin Christa Strametz stapfen die Teilnehmer über tiefverschneite Hänge hinauf zur Hütte auf dem Traisenberg. Dort spendet ein traditionelles Silvester-Menü neue Kräfte für den Abstieg. Rechtzeitig zu den Silvesterfeierlichkeiten am örtlichen Marktplatz treffen die Teilnehmer wieder im Tal ein.

Nordicsports Academy
Tel.: +43 676 88 78 0298
Internet: www.nordic-sports-academy.at
E-Mail: sportshop.strametz@aon.at 

 

 

 

 



Wiener Silvesterlauf
Noch 5,3 Kilometer bis ins neue Jahr: Zum 36. Mal findet heuer der Internationale Wiener Silvesterlauf am Ring statt. Am Start bei den Ringstrassengalerien gibt’s Elekrolytegetränke, Obst und Schnitten als Stärkung, dann kann‘s losgehen: Wiens Prachtstrasse entlang passieren die Sportler berühmte Bauten wie die Staatsoper, das Kunst- und das Naturhistorische Museum, die Hofburg, das Parlament und das Burgtheater. Mit dabei sind Gross und Klein, Eltern mit Kinderwägen, Touristen aus aller Welt und auch Hunde. Des Weiteren ist die Teilnahme für Walker und Spaziergänger möglich.

LCC Wien
Tel.: +43 699 19 000 444
Internet: www.lcc-wien.at
E-Mail: lcc.wien@speed.at

 

 

 

 



Einen „Guten Rutsch“ in der St. Martins Therme
Ins Neue Jahr rutschen, schwimmen oder tanzen – in der St. Martins Therme und Lodge im burgenländischen Seewinkel feiert jeder den Jahreswechsel, wie es ihm beliebt. Ob abenteuerlich auf der 90 Meter langen Rutsche, entspannt im warmen Thermalbecken oder auf dem Tanzparkett bei Walzerklängen, ab 17:00 Uhr wird ergiebig gefeiert. Am 01. Januar 2013 um 01:40 Uhr morgens hat das Badevergnügen ein Ende, die Therme schliesst um 2:00 Uhr ihre Pforten.

St. Martins Therme & Lodge
Tel.: +43 2172 20 500 600
Internet: www.stmartins.at
E-Mail: therme@stmartins.at