Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Augustiner Braustübl Kloster Mülln in Salzburg
Besondere Empfehlungen der Redaktion

Carl Zuckmayer erwähnt es in seinen Memoiren und unzählige andere Prominente haben im Augustiner Braustübl schon so manchen Humpen getrunken – aus gutem Grund.

Gastgarten © Marketing Concepts GmbH
Dieses Bierlokal aus dem 17. Jahrhundert ist nicht nur das grösste Österreichs – die verschiedenen Stüberl und Gewölbe nehmen rund 5.000 Quadratmeter ein und der riesige Gastgarten bietet 1.500 durstigen Seelen Platz –, sondern auch ein ganz besonderes.

Das Bier wird nämlich in der dazugehörigen Brauerei noch ganz nach alter Sitte „handwerklich“ gebraut und für das Braustübl in Holzfässer gefüllt, aus denen dann gezapft wird. Die dazu passende Jause holt man sich selbst im "Schmankerlgang", der an eine traditionelle Markhalle erinnert.

www.augustinerbier.at

Geheimtipps aus Österreich

Vollbild einschalten