Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Landgasthof Bärenwirt in Petzenkirchen
Besondere Empfehlungen der Redaktion

Seinen Namen verdankt der Bärenwirt der Legende von einem Ritter, der einen mächtigen Bären besiegt hat. Bären stehen hier zwar nicht auf der Speisekarte, aber einen Bärenhunger dürfen die Gäste ruhig mitbringen.

Stüberl © Bärenwirt
Patron Erich Mayrhofer ist ein Wirt, wie er sein soll: umtriebig und engagiert, kommunikativ und in seinem Fach versiert, ein Hans Dampf in Küche und Keller. Und obwohl sein Lokal schon allerlei Auszeichnungen bekommen hat, legt er Wert darauf, dass es nach wie vor ein richtiges Wirtshaus sein soll, in dem man auch ein ausgezeichnetes Gulasch und ein klassisches Wiener Schnitzel bekommt.

Darüber hinaus zeigt man sich aber auch Ausflügen in kreativere kulinarische Gefilde nicht abgeneigt, und wenn es schon kein Bärenfleisch gibt, so liefern die Wälder und Bäche der Region doch köstliche Zutaten vom Reh bis zur Forelle. Dazu immer den richtigen Tropfen zu finden, ist kein Problem, denn Niederösterreichs Weinwirt des Jahres 2009 verfügt über einen bestens sortierten Keller – und über komfortable Gästezimmer, falls die önophilen Studien einmal etwas ausführlicher ausfallen sollten.

www.baerenwirt1.at

Geheimtipps aus Österreich

Vollbild einschalten