Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Landgasthof Muhr in Gallbrunn
Besondere Empfehlungen der Redaktion

Der Muhr in Gallbrunn war früher ein Dorfwirtshaus, in dem dann die Gourmet-Küche Einzug gehalten hat; die Wirtshausküche ist deshalb trotzdem nicht ausgezogen.

 © Landgasthof Muhr
Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann. Es gibt freilich auch Ausnahmen wie den Muhr. Hier findet sich für jeden Geschmack das Richtige. Denn einerseits pflegt Seniorchefin Gertraud Muhr nach wie vor die traditionelle Regionalküche und widmet sich mit besonderer Hingabe den Süsswasserfischen.

Andererseits zeigt Junior Jakob Muhr, was er in seinen Lehr- und Wanderjahren in der heimischen Top-Gastronomie gelernt hat, und begeistert seine Gäste mit inspirierten Kreationen, für die er Produkte der Region mit internationalen Einsprengseln gekonnt vermischt. Wem würde bei Gerichten wie Gallbrunner Leberwurst mit Calvados & Granny Smith im Glas, Hirschkalb & Frischling mit Shitake-Crêpe-Terrine & Apfel-Rosmarin-Mousse oder Tatar vom Bio-Rind mit Baguette-Chips & lauwarmen Kirschtomaten mit Basilikum-Pinien-Pesto nicht das Wasser im Munde zusammenlaufen? Doch dann gibt es auch den Kontrapunkt: Wenn im Haus frisch geschlachtet wird und Köstlichkeiten von der Blunz’n bis zum Brat’l auf dem Speiseplan stehen, lebt die alte Wirtshaustradition wieder auf.

www.muhr.co.at

Geheimtipps aus Österreich

Vollbild einschalten