Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Weinviertler Museumsdorf
Besondere Empfehlungen der Redaktion

Das grösste Freilichtmuseum Niederösterreichs ist ein Dorf: Dafür wurden 80 alte Gebäude aus dem ganzen Weinviertel abgetragen und in Niedersulz originalgetreu wieder aufgebaut.

Vorgarten im Weinviertler Museumsdorf © Weinviertler Museumsdorf Niedersulz
Handwerker- und Bauernhäuser, eine Mühle, ein Dorfplatz, ein Friedhof, vier Kapellen und jede Menge Nebengebäude säumen die Strassen des gar nicht so kleinen Dorfes, das in den letzten 30 Jahren entstand.

In den historischen Häusern sind Tausende von Objekten ausgestellt, die in den Weinviertler Dörfern gesammelt wurden: von bemalten Bauernmöbeln bis zu hölzernen Weinpressen, die über Jahrhunderte zur Verarbeitung des Leseguts verwendet wurden.

Zudem ist das Museumsdorf ein Zentrum ländlicher Gartenkultur: Vor den Höfen blühen prächtige Vorgärten im Stil historischer Bauerngärten. Ein täglich geöffnetes Wirtshaus, ein Bauernhof mit lebenden Tieren, ein Museumsshop und eine Vielzahl von Veranstaltungen  machen aus dem ländlichen Idyll eine unterhaltsame Reise in die Vergangenheit.

www.museumsdorf.at