Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Das österreichische Umweltzeichen

Erde, Wasser, Natur und Luft. Diese 4 Elemente der Ökologie verkörpert das Logo des Österreichischen Umweltzeichens. Die Träger dieses Gütezeichens haben sich dem schonenden Umgang mit diesen lebenswichtigen Ressourcen verpflichtet.

Mohnblumen © Österreich Werbung / Wiesenhofer
Das Umweltzeichen wird vom österreichischen Lebensministerium verliehen und kontrolliert. Die Kriterien für eine Auszeichnung beinhalten alle relevanten Umweltaspekte eines Tourismusbetriebes wie Abfallmanagement, Energieeffizienz und Energiesparen, gesunde Ernährung mit regionalen und saisonalen Produkten sowie umweltfreundliche Anreise.

Bei den rund 200 ausgezeichneten Betrieben findet sich eine breite Palette von unterschiedlichsten Angeboten: Als erstes Öko-Hotel wurde vor 10 Jahren das Kärntner Biolandhaus Arche ausgezeichnet, weil seine Ausstattung, angefangen von der Lehmbauweise bis hin zur Biobaumwolle beim Bettzeug, höchsten Öko-Ansprüchen Stand hält.

Der Umweltfreundlichkeit haben sich auch viele Camping-Plätze verschrieben wie z.B. das Wohlfühlcamping Hell.

Wer keine Lust hat, selbst auf die Suche nach zertifizierten Betrieben zu gehen, kann sich seine Reise auch ganz bequem bei den Reiseveranstaltern Radreisen AustriaOberösterreich TouristikMostviertel Tourismus oder Mondial zusammenstellen lassen, die bereits öko-zertifizierte Reisen im Angebot haben.

Das österreichische Umweltzeichen
Das europäische Umweltzeichen